- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Jeder Fünfte hat eine Riester-Rente

Bereits seit 2001 ist die Riester-Rente am Markt und dennoch haben rund 77 Prozent der Deutschen bislang keinen Vertrag abgeschlossen.

Davon sind lediglich 22,8 Prozent anderweitig abgesichert oder planen eine alternative Altersvorsorge. Bei Alleinstehenden sind es sogar nur 12,9 Prozent, die eine solche staatlich geförderten Police bisher unterschrieben haben. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Hamburger Versicherers Hanse-Merkur unter rund 1.000 Bundesbürgern ab 14 Jahren.

Die Gründe für die geringe Verbreitung sind vielfältig: So geben 25 Prozent der Befragten an, bereits vor 2001 ihre Altersvorsorge geregelt zu haben. Jeder Zehnte meint, zu alt für die Riester-Rente zu sein. Knapp ebenso viele haben sich noch nicht mit dem Thema befasst. Allerdings lehnen nur 1,6 Prozent der Befragten die Riester-Rente generell ab.

Ganz anders dagegen die Einschätzung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: Die rund 10,8 Millionen Verträge (Stand: viertes Quartal 2007) belegen, dass Riestern auf dem Wege zu einem flächendeckenden Phänomen sei. Allein im vergangenen Jahr kamen 2,7 Millionen Neuverträge hinzu, davon 1,04 Millionen im vierten Quartal. Neuere Zahlen werden in den kommenden 14 Tagen veröffentlicht, so ein Sprecher gegenüber cash-online. (hi)