- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Mannheimer: Mehr Beiträge, weniger Gewinn

Bei der Mannheimer AG Holding stiegen die Beiträge in 2007 um 2,1 Prozent auf 295,5 Millionen Euro, das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit (EGT) war jedoch 2,4 Millionen Euro geringer als im Jahr zuvor.

Ausschlaggebend dafür, dass das EGT von 6,9 auf 4,5 Millionen Euro zurückging, sei das Kapitalanlageergebnis des Konzerns. Dieses sei infolge der Zinsentwicklung an den Kapitalmärkten sowie einer Umstrukturierung des Portfolios auf 16,3 (im Vorjahr 23,1) Millionen Euro gefallen, teilt die Mannheimer mit.

Im Schadensfall Heros (cash-online berichtete hier [1]) werde die Mannheimer nach einem aktuellen Urteil des Landgerichts Hannover zumindest ein Teil des Schadens übernehmen müssen, erklärte Helmut Posch. Der Vorstandsvorsitzende, der seit 2006 im Amt ist, betonte jedoch, Berufung gegen das Urteil einzulegen. (hi)