Provinzial/SV: IT-Kooperation und Fusionspläne beendet

Die Aufnahme erneuter Fusionsgespräche zwischen den öffentlichen Versicherern Provinzial Nordwest, Münster/Kiel, und SV Sparkassen Versicherung, Stuttgart, ist gescheitert. Darüber wird auch das IT-Kooperationsprogramm Apollo zum 30. September beendet. Der Provinzial-Vorstand teilt mit, die IT-Anwendungsentwicklung künftig wieder in eigener Verantwortung zu organisieren.

Den Mitarbeitern der gemeinsamen Tochter Vers IT GmbH soll „im guten Einvernehmen mit der SV Sparkassen Versicherung“ eine Rückkehr in ihre bisherigen Unternehmensgruppen angeboten werden, so die Mitteilung weiter.

Mit der Entscheidung seien die Konsequenzen aus der Erkenntnis gezogen worden, dass die Entwicklung einer gemeinsamen EDV über Unternehmensgrenzen hinweg ohne eine einheitliche Konzernsteuerung nicht mit der notwendigen Effizienz geleistet werden kann.

Im Kapitanlagebereich wollen die Institute über die Gesellschaft Vers AM GmbH auch weiterhin zusammenarbeiten. Ebenfalls weitergeführt wird der gemeinsame Betrieb eines Rechenzentrums über die Gesellschaft für angewandte Versicherungsinformatik (GaVI), eine Tochter von Versicherungskammer Bayern, SV Sparkassen Versicherung und Provinzial Nordwest. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.