- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Dialog mit solidem Beitragswachstum

Die Augsburger Dialog Lebensversicherung hat ihre gebuchten Bruttobeiträge im vergangenen Jahr um 8,3 Prozent von 173,9 Millionen Euro auf 188,3 Millionen Euro gesteigert. Beim Rohüberschuss nach Steuern legte der Konzern um 24,6 Prozent auf 119,57 Millionen Euro zu.

Rückgang beim Neugeschäft um 14,5 Prozent

Im Zuge der Finanzkrise ist die Entwicklung im Kerngeschäft des Assekuradeurs, der Risikolebensversicherung, allerdings stark rückläufig gewesen. Dieser Trend wirkte sich negativ auf das Neugeschäft aus. Dort verzeichnete die Dialog einen Rückgang um 14,5 Prozent von 44.519 auf 38.047 policierte Verträge. Die Versicherungssumme fiel um 13,6 Prozent auf 4.827,59 Millionen Euro und im laufenden Beitrag um 14,3 Prozent auf 27 Millionen Euro.

Im Versicherungsbestand erzielte das Unternehmen ein 9,2-prozentiges Wachstum, die gesamte Versicherungssumme kletterte gegenüber dem Vorjahr auf 31.164,52 Millionen Euro. Die Anzahl der Versicherungsverträge im Bestand stieg um 6,3 Prozent von 298.262 auf 316.991, wie die Dialog mitteilt.

Prognose für 2009 “verhalten optimistisch”

Das Nettoergebnis der Kapitalanlagen beziffert der Versicherer auf 17,74 Millionen Euro. Die Nettoverzinsung belaufe sich damit auf 4,38 Prozent (Vorjahr 4,52 Prozent). Der Bestand an Kapitalanlagen betrug Ende des Geschäftsjahres 436,1 Millionen Euro, so die Dialog-Mitteilung weiter.

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen habe sich das Geschäft nach einem schleppenden Jahresbeginn in den Monaten März und April des laufenden Jahres positiv entwickelt. Eine konkrete Prognose für das Gesamtjahr gibt die Unternehmensführung nicht aus. Rüdiger R. Burchardi, Vorstand für Vertrieb und Marketing, bezeichnete den Ausblick als ?verhalten optimistisch?. (hb)