- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Zurich steigert Ergebnis

Auch die Zurich Gruppe Deutschland hat die Zahlen zum ersten Halbjahr bekannt gegeben. Das Ergebnis vor Steuern (Business Operating Profit) stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18,2 Prozent auf 222 Millionen Euro. Um den Wert des Gesamtjahres 2008 zu erreichen, muss sich die Zurich indes noch steigern: Das Ergebnis vor Steuern lag zu Jahresende bei 459 Millionen Euro. Nach Abzug der Steuern konnte die Zurich in den ersten beiden Quartalen 2009 wuchs das Ergebnis um 11,3 Prozent auf 114 Millionen Euro.

Die Beitragseinnahmen in der Schadensversicherung lagen im ersten Halbjahr 2009 bei 1,33 Milliarden Euro und damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die Combined Ratio stieg um 1,5 Punkte auf 93,3 Prozent. Die Beitragseinnahmen im Bereich Leben stiegen gegenüber der ersten Hälfte 2008 um 3,6 Prozent auf 1,84 Milliarden Euro. Das Neugeschäft Leben verzeichnete indes einen Rückgang von zwölf Prozent auf 192 Millionen Euro – bereinigt um die Riestertreppe wurde laut Zurich ein Wachstum von 8,2 Prozent erzielt. Bei den Kapitalanlagen wurden die zum Jahresende 2008 noch vorhandenen geringen Nettolasten vollständig abgebaut.

Die Zurich Gruppe Deutschland habe ein sehr gutes Halbjahresergebnis erzielt, so Eduard Thometzek, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland. Dies sei auf die weiterhin hohe Disziplin in Finanzen, Underwriting und im operativen Bereich zurückzuführen. „Auch wenn die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung noch keine zuverlässigen Prognosen erlaubt, sind wir zuversichtlich, dass wir einer sich abzeichnenden konjunkturellen Erholung aus einer gestärkten Position entgegensehen“, so Thometzek. (mo)