- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Allianz-Sachversicherung strukturiert Vorstand um

Die Allianz Deutschland AG (ADAG) richtet ihr Geschäft bei Automobilkooperationen neu aus. Karsten Crede (42), bislang zuständig für das weltweite Geschäft mit Autoherstellern, wird im Vorstand der Sachversicherungstochter Allianz Versicherungs-AG ab August 2010 als Leiter eines neuen Ressorts auch das deutsche Geschäft mit Autofabrikanten verantworten.

Karsten Crede

Volker Steck (43), Mitglied des Vorstands der Allianz Versicherungs-AG und dort für das Kraftfahrt-Geschäft sowie zentrale Vertriebsfunktionen und Aktuariat verantwortlich, wird in gegenseitigem Einvernehmen zum 31. Juli 2010 aus dem Vorstand ausscheiden, wie die ADAG mitteilt. Er soll dem Unternehmen noch bis zum 30. September 2010 beratend zur Verfügung stehen.

Steck war insgesamt 15 Jahre lang für den Allianz-Konzern tätig, seit 2006 als Vorstand des Sachversicherers. Bis zu einer in Kürze folgenden Neubesetzung des Ressorts soll der Vorstandschef Severin Moser (47) Stecks Aufgaben kommissarisch mit übernehmen, heißt es in der Mitteilung weiter. (hb)

Foto: Allianz Deutschland AG