- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Continentale stellt neues Vollkosten-Tarifkonzept vor

Die Continentale Krankenversicherung bringt den Vollkostentarif Comfort auf den Markt. Die Offerte kommt wahlweise im Paket mit neuem Zusatzbaustein und Optionstarif. Ambulant und bei Zahnbehandlungen soll damit bei freier Arztwahl bis zum Höchstsatz der Gebührenordnungen erstattet werden, so der Dortmunder Versicherer.

Beim Zahnersatz entspreche dies 80 Prozent der Kosten, so die Continentale. Zum Leistungsumfang sollen dabei auch bis zu sechs Implantate pro Kiefer gehören. Hinzu kommen dem Anbieter zufolge offene Heil- und Hilfsmittelbegriffe, die garantieren sollen, dass die Versicherten auch in diesen Bereichen langfristig vom medizinischen Fortschritt profitieren. Im Krankenhaus ist die allgemeine Pflegeklasse versichert. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 Euro pro medizinischer Leistung, für Hilfsmittel 50 Euro.

Die Versicherung soll über verschiedene Anreize wirtschaftliches Verhalten der Versicherten belohnen: So sieht der Tarif beispielsweise eine garantierte Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen vor, zusätzlich ist eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung möglich. Auch auf die Selbstbeteiligung können die Versicherten Einfluss nehmen, zum Beispiel indem sie sich bei Medikamenten für Generika entscheiden.

Als Zusatzbaustein bietet die Continentale den Stationärtarif SGII an. Damit können sich Kunden im Krankenhaus die Behandlung durch den Chefarzt und Spezialisten ohne Beeinträchtigung durch Budgetierungen und Fallpauschalen sowie das Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer sichern.

Neu ist zudem der Optionstarif AV-P1. Er soll beim späteren Ausbau des Versicherungsschutzes in der Voll- und Zusatzversicherung eine erneute Risikoprüfung überflüssig machen. Der AV-P1 kann bis zum Eintrittsalter 45 abgeschlossen werden und hat eine Laufzeit von 15 Jahren. Der Tarif sieht drei fixe Optionstermine nach fünf, zehn und 15 Kalenderjahren Laufzeit vor sowie einen frei wählbaren Termin. Zusätzlich kann der Versicherungsschutz im Alter von 50 Jahren letztmalig optimiert werden, so die Continentale.

Das komplette Produktpaket Comfort, SGII für Chefarztbehandlung und Zwei-Bett-Zimmer sowie AV-P1 kostet für einen 30-jährigen Mann 195,41 Euro im Monat (plus gesetzlichen Zuschlag).
Der Tarif AV-P1 kann auch zu anderen Voll- und Zusatzversicherungen der Continentale abgeschlossen werden und bietet Optionsrechte für höherwertige Voll- und Zusatzversicherungen, Krankentagegeld, Pflege- und Kurversicherungen. Für einen 30-jährigen Mann beträgt der Beitrag 4,50 Euro im Monat. (hb)

Foto: Shutterstock