8. September 2010, 14:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Helvetia bringt neue Kfz-Versicherung an den Markt

Parkschadenschutz, Preisermäßigung für junge Familien und Preisgarantie bis Ende 2012: Dies sind zentrale Features der neuen Kfz-Versicherung Helvetia Auto Care, die der Schweizer Versicherer zum 1. November einführt.

Dr Finkelnburg-127x150 in Helvetia bringt neue Kfz-Versicherung an den Markt

Dr. Moritz Finkelnburg, Helvetia

Die neue Kfz-Versicherung bietet zwei Schutzvarianten: Einen deutlich preisreduzierten Basisschutz mit Grundleistungen und einen Komfortschutz für anspruchsvolle Kunden. Darüber hinaus bietet die Helvetia einen prämienfreien Parkschadenschutz an. Damit werden typische Parkschäden wie kleine Dellen und Kratzer an der Karosserie, bei einer geringen pauschalen Selbstbeteiligung von 50 Euro, beseitigt. Als Partner hat die Helvetia hierfür die Werkstattkette A.T.U. gewinnen können.

Einen besonderen Fokus legt die Helvetia mit ihrem Auto Care-Tarif auf die Zielgruppe der jungen Familien. Familien, deren jüngstes Kind höchstens acht Jahre ist, erhalten ein so günstiges Prämienniveau. “Gerade junge Familien, die auf ihr Auto angewiesen sind, wollen wir so unterstützen”, erläutert Dr. Moritz Finkelnburg, Vorstandsmitglied der Helvetia, den Zuschnitt der Produkts auf die Zielgruppe. Eine zusätzliche Preisreduzierung ist möglich, wenn das älteste Kind jünger als 14 Jahre ist.

Bis Ende 2012 gilt darüber hinaus eine Festpreisgarantie. Tariferhöhungen und Typ- oder Regionalklassenänderungen sind somit bis zu diesem Datum ausgeschlossen. Als nach eigenen Angaben erster Versicherer am Markt bietet die Helvetia zudem für Fahrzeuge mit einer automatischen Distanzregelung – völlig unabhängig von der Automarke – einen deutlichen Preisnachlass. Ein solches Fahrer-Assistenzsystem erkennt das vorausfahrende Fahrzeug, ermittelt dessen Geschwindigkeit und hält dann den notwendigen Abstand. Dadurch werden Auffahrunfälle deutlich reduziert. Der günstigere Preis gilt für alle nicht-serienmäßige Systeme.

Außerdem gibt es bei Auto Care die Möglichkeit eine Fahrer-Unfallversicherung abzuschließen, damit bei selbstverschuldeten Unfällen oder bei Fahrerflucht auch der Fahrer geschützt ist. Der geht in solchen Fällen sonst leer aus, denn die Kfz-Haftpflichtversicherung schützt bisher nur die Insassen des Autos. Weiterhin bietet die Helvetia einen umfassenden Kfz-Schadenservice, der unter anderem einen Abhol- und Bringservice, Ersatzwagen während der Reparatur und sechs Jahre Garantie auf ausgeführte Arbeiten umfasst. (te)

Foto: Helvetia

2 Kommentare

  1. In der Vergangenheit, ist die HELVITIA in keinem Vergleich (Prämien-Ranking) an den ersten 30 Plätzen zu sehen gewesen. Der Artikel suggeriert, daran “könnte” sich etwas ändern…. das ist jedoch kaum zu glauben(!)

    Kommentar von PappaAntePortas — 6. Oktober 2010 @ 15:07

  2. […] http://www.cash-online.de/versicherungen/2010/helvetia-bringt-neue-kfz-versicherung-auf-den-markt/34… Außerdem gibt es bei Auto Care die Möglichkeit eine Fahrer- Unfallversicherung abzuschließen, damit bei selbstverschuldeten Unfällen oder bei Fahrerflucht auch der Fahrer geschützt ist. Der geht in solchen Fällen sonst leer aus, … […]

    Pingback von Eine Kfz-Unfallversicherung ist sinnvoll und notwendig | RSS Verzeichnis — 12. September 2010 @ 07:28

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...