- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

PKV-Verband bestellt Ex-Staatsrat zum Ombudsmann

Der ehemalige Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder wird neuer Ombudsmann der privaten Kranken- und Pflegeversicherung. Er löst den bisherigen Leiter der Ombudsstelle, Dr. Helmut Müller, zum 1. Januar 2011 ab.

Klaus Theo Schröder

Müller, der zuvor Präsident des früheren Bundesaufsichtsamtes für das Versicherungswesen war, nimmt das Amt seit 2007 wahr und scheidet aus Altersgründen mit Ablauf seiner Amtszeit Ende 2010 aus. Schröder, der vom Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) zum Nachfolger berufen wurde, verfügt über fast 25 Jahre Erfahrung in der Gesundheits- und Sozialpolitik. Von 2001 bis 2009 war er beamteter Staatssekretär im Gesundheitsministerium.

Der Vorsitzende des PKV-Verbandes, Reinhold Schulte, dankte Müller für dessen engagierten und erfolgreichen Einsatz. Müller habe maßgeblich dazu beigetragen, dass der Bekanntheitsgrad der 2001 eingerichteten Institution des Ombudsmanns gestiegen sei und von immer mehr Verbrauchern genutzt werde. Seit 2007 ist der PKV-Ombudsmann auch für Beschwerden gegen Versicherungsvermittler und -berater zuständig. (hb)

Foto: Bundesministerium für Gesundheit