- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

PKV: Barmenia setzt Tarifserie Easyflex fort

Die Wuppertaler Barmenia Krankenversicherung hat ihre Tariflinie Easyflex weiterentwickelt. Die modifizierte Version Easyflex+ soll Angestellten und Selbstständigen ein flexibles Produkt aus Versicherungs- und Komfortschutz bieten, teilt das Unternehmen mit.

Ärztliche und zahnärztliche Behandlungen seien ab sofort bis zum Höchstsatz der jeweiligen Gebührenordnung erstattungsfähig, so der Versicherer. In den Tarifen mit stationären Wahlleistungen (Easyflexclinic+ und Easyflexcomfort+) für die privatärztliche Behandlung im Krankenhaus gelten keine Gebührenbegrenzungen, es soll sogar über Höchstsatz geleistet werden. Außerdem sehen alle Easyflex+-Tarife Erstattungen für ambulante Psychotherapie vor.

Mit der Modifikation sei, so die Barmenia, auch das Bedingungswerk klarer und verständlicher geworden. Josef Beutelmann, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen, hält insbesondere den Service für wichtig. „Neben den Leistungen eines Tarifs zählen natürlich auch die Transparenz und Verständlichkeit eines Produktes sowie der Umgang mit dem Kunden. Deshalb legen wir besonderen Wert auf Kundenservice.“

Der in Wuppertal ansässige Krankenversicherer versicherte nach eigenen Angaben im Jahr 2009 über 1,2 Millionen Personen. Mit einem Beitragsvolumen von mehr als 1,3 Milliarden Euro sieht sich das Unternehmen als die Nummer acht der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. (hb)

Foto: Shutterstock