Zurich optimiert fondsbasierte Vorsorgeprodukte

Ab sofort bietet die Zurich Gruppe Deutschland neue Leistungsmerkmale für die Vorsorgeangebote ihrer Premium-Produktfamilie an. 

Michael Renz, Zurich
Michael Renz, Zurich

Einer Unternehmensmitteilung zufolge erhält die betriebliche Altersvorsorge (bAV) Direktgarant Premium der zweiten Vorsorgeschicht einen Ablaufstabilisator. Die Basis Rente Invest Premium und Vorsorge Invest Premium der ersten und dritten Vorsorgeschicht werden neben dem Ablaufstabilisator zusätzlich mit einer flexiblen Verfügungsphase ausgestattet.

Die Zurich Premium-Linie managt für jeden Kunden individuell und tagesaktuell ein Portfolio, das auf möglichst hohe Renditechancen abzielt. Gleichzeitig wird die Beitragsgarantie zum Abruftermin sichergestellt. Der neu entwickelte Ablaufstabilisator soll nun das Schwankungsrisiko in den letzten zehn Jahren vor Vertragsablauf minimieren. So werden Fondsguthaben laut Zurich-Mitteilung automatisch und sukzessive von renditeorientierten in neu aufgelegte weniger offensive Dachfonds umgeschichtet. Der Ablaufstabilisator wird dadurch der veränderten Risikoaffinität des Kunden mit nahendem Abruftermin gerecht. Laut Zurich00 stellt dies einen besonderern Vorteil bei den üblicherweise lang laufenden Rentenversicherungen dar.

Entwickeln sich wie so oft die persönlichen Lebensumstände anders als das bei Antragstellung geplant, ändert sich meist auch der Zeitpunkt des gewünschten Rentenbeginns während der Vertragslaufzeit. Aus diesem Grund stattet Zurich die Produkte der ersten und der dritten Schicht neben dem Ablaufstabilisator mit einer Verfügungsphase aus.

Laut Unternehmensmitteilung verwandeln sich die Vorsorgeprodukte damit in ein flexibles Rentenkonto. Ab Beginn der Verfügungsphase kann der Kunde flexibel entscheiden, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form (Kapital, Rente oder ein Mix aus beiden) er sein Vertragsguthaben beziehungsweise seine Rente erhalten möchte. Nimmt der Kunde keine der Auszahlungsoptionen in Anspruch, wird sein Vertragsguthaben automatisch bei Erreichen des maximal möglichen Höchstalters verrentet.

„Mit den neuen Produktmerkmalen unseres Premium-Angebotes reagieren wir auf das Sicherheitsbedürfnis unserer Kunden, auch in turbulenten Zeiten auf ihre Investitionen vertrauen zu können“, erklärt Dr. Michael Renz, Vorstand für den Bereich Leben der Zurich Gruppe Deutschland. Die Kunden hätten bei Zurich die Möglichkeit, frei über ihr Erspartes zu verfügen und könnten sich so ihren Lebensabend nach eigenem Ermessen gestalten. (te)

Foto: Zurich

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.