Anzeige
Anzeige
12. April 2010, 11:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zurich optimiert fondsbasierte Vorsorgeprodukte

Ab sofort bietet die Zurich Gruppe Deutschland neue Leistungsmerkmale für die Vorsorgeangebote ihrer Premium-Produktfamilie an. 

Zurich-versicherung-renz-cmyk-127x150 in Zurich optimiert fondsbasierte Vorsorgeprodukte

Michael Renz, Zurich

Einer Unternehmensmitteilung zufolge erhält die betriebliche Altersvorsorge (bAV) Direktgarant Premium der zweiten Vorsorgeschicht einen Ablaufstabilisator. Die Basis Rente Invest Premium und Vorsorge Invest Premium der ersten und dritten Vorsorgeschicht werden neben dem Ablaufstabilisator zusätzlich mit einer flexiblen Verfügungsphase ausgestattet.

Die Zurich Premium-Linie managt für jeden Kunden individuell und tagesaktuell ein Portfolio, das auf möglichst hohe Renditechancen abzielt. Gleichzeitig wird die Beitragsgarantie zum Abruftermin sichergestellt. Der neu entwickelte Ablaufstabilisator soll nun das Schwankungsrisiko in den letzten zehn Jahren vor Vertragsablauf minimieren. So werden Fondsguthaben laut Zurich-Mitteilung automatisch und sukzessive von renditeorientierten in neu aufgelegte weniger offensive Dachfonds umgeschichtet. Der Ablaufstabilisator wird dadurch der veränderten Risikoaffinität des Kunden mit nahendem Abruftermin gerecht. Laut Zurich00 stellt dies einen besonderern Vorteil bei den üblicherweise lang laufenden Rentenversicherungen dar.

Entwickeln sich wie so oft die persönlichen Lebensumstände anders als das bei Antragstellung geplant, ändert sich meist auch der Zeitpunkt des gewünschten Rentenbeginns während der Vertragslaufzeit. Aus diesem Grund stattet Zurich die Produkte der ersten und der dritten Schicht neben dem Ablaufstabilisator mit einer Verfügungsphase aus.

Laut Unternehmensmitteilung verwandeln sich die Vorsorgeprodukte damit in ein flexibles Rentenkonto. Ab Beginn der Verfügungsphase kann der Kunde flexibel entscheiden, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form (Kapital, Rente oder ein Mix aus beiden) er sein Vertragsguthaben beziehungsweise seine Rente erhalten möchte. Nimmt der Kunde keine der Auszahlungsoptionen in Anspruch, wird sein Vertragsguthaben automatisch bei Erreichen des maximal möglichen Höchstalters verrentet.

“Mit den neuen Produktmerkmalen unseres Premium-Angebotes reagieren wir auf das Sicherheitsbedürfnis unserer Kunden, auch in turbulenten Zeiten auf ihre Investitionen vertrauen zu können”, erklärt Dr. Michael Renz, Vorstand für den Bereich Leben der Zurich Gruppe Deutschland. Die Kunden hätten bei Zurich die Möglichkeit, frei über ihr Erspartes zu verfügen und könnten sich so ihren Lebensabend nach eigenem Ermessen gestalten. (te)

Foto: Zurich

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin, Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Zurich optimiert fondsbasierte Vorsorgeprodukte: Ab sofort bietet die Zurich Gruppe Deutschland n… http://bit.ly/9uENWD … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Zurich optimiert fondsbasierte Vorsorgeprodukte - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 12. April 2010 @ 13:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Studie: DSGVO verunsichert Assekuranz

Ein positives Kundenerlebnis, Kundenzufriedenheit und Kundenkommunikation werden für die Versicherer immer wichtiger. 70 Prozent intensivieren ihre Bemühungen, weil die Ansprüche der Kunden steigen. Eine große Rolle spielen dabei Kundendaten. Bis heute weiß aber jeder zweite Versicherer (50 Prozent) noch nicht, wie stark die Auswirkungen der DSGVO auf den operativen Betrieb sind. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Quadient Germany unter Versicherungsunternehmen.

mehr ...

Immobilien

Umsatz in der Bauindustrie wächst weiter kräftig

Der Immobilienboom und der Ausbau der Verkehrsnetze bescheren der Bauindustrie weiter gute Geschäfte. Im September stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe kräftig um 6,0 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum.

mehr ...

Investmentfonds

May sagt Abstimmung über Brexit-Deal ab

Die britische Premierministern Theresa May hat die für morgen (Dienstag) geplante Abstimmung des Parlaments über das Brexit-Abkommen abgesagt. Das berichtet die Nachrichtenagentur “Reuters”. Oppositionsführer Jeremy Corbyn kritisierte, Großbritannien habe “keine funktionierende Regierung mehr”.

mehr ...

Berater

Fintechs: Frankfurt fällt zurück – Berlin und München vorn

Die Bankenstadt Frankfurt fällt trotz aller Bemühungen für mehr junge Finanzfirmen hinter die Konkurrenz zurück. So heißt es in einer Studie der Bank Comdirect, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Anselm Gehling scheidet als CEO der Dr. Peters Group aus

Anselm Gehling (51), Chief Executive Officer der Dr. Peters Group in Dortmund, verlässt am Jahresende 2018 das Unternehmen und gibt zeitgleich alle Geschäftsführungspositionen ab. Die Nachfolgerin stammt aus der Familie Salamon. 

mehr ...

Recht

Einheitlicher Einbau von Rauchmeldern zulässig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Wohnungseigentümer bei Bestehen einer landesrechtlichen Pflicht den Einbau und die Wartung von Rauchmeldern in allen Wohnungen auch dann wirksam beschließen können, wenn dadurch Wohnungen einbezogen werden, deren Eigentümer bereits Rauchmelder angebracht haben (Az.: V ZR 273/17).

mehr ...