- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Fortis Deutschland: Neuer Name, neue Produkte

Die Göttinger Fortis Deutschland Lebensversicherung hat den Namen ihrer internationalen Konzernmutter übernommen und heißt ab sofort Ageas Deutschland Lebensversicherung. Das Unternehmen nutzt den Namenswechsel, um sich neu zu positionieren und noch stärker den Vertrieb über Honorarberater zu forcieren.

Mit der Umbenennung vollendet der Lebensversicherer in Deutschland den Wandel der gesamten Ageas-Gruppe von einem Banken- und Versicherungskonzern hin zu einem reinen Versicherungsunternehmen, das als Gruppe international tätig ist und nach eigener Aussage zu den zwanzig größten in Europa gehört.

Den neuen Auftritt nutzt der Versicherer zudem zur weiteren Schärfung seiner Geschäftsausrichtung: So soll künftig das Angebot von Netto-Produkten, also von Versicherungsprodukten ohne Provisionen und Vertriebskosten, die sich an Honorarberater wenden, stärker im Fokus stehen.

Bereits jetzt biete man die breiteste Palette an Netto-Tarifen aller deutschen Lebensversicherer, so Ageas. “Unsere positive Geschäftsentwicklung ermuntert uns, dies noch stärker als bisher in den Vordergrund zu stellen”, erklärt Ageas-Deutschland-Vorstandschef Michael Dreibrodt. Dies belegten die Geschäftszahlen für 2010, die in Kürze veröffentlicht werden sollen. (hb)

Foto: Shutterstock