- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Huk festigt Marktführerschaft in der K-Sparte

Die Huk-Coburg Versicherungsgruppe unterstreicht die errungene Marktführerschaft in der Kfz-Sparte [1] mit Geschäftszahlen. Ende 2010 hatte das Unternehmen nach eigenen Angaben 8,7 Millionen Fahrzeuge im Bestand, 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Huk-Coburg-Vorstandschef Wolfgang Weiler

Damit ist die Huk endgültig am langjährigen Branchenprimus Allianz vorbeigezogen. Insgesamt habe man, so die Coburger, im vergangenen Geschäftsjahr einen Prämienzuwachs in Höhe von 3,3 Prozent auf 2,34 Milliarden Euro in der K-Sparte verzeichnet.

Allerdings legte die Schaden- und Kostenquote in der Autoversicherung im gleichen Zeitraum von 94,9 Prozent auf 102,3 Prozent zu. Die Anzahl der Schäden sei in diesem Bereich deutlich angestiegen, so der Versicherer.

Spartenübergreifend hat die Huk im Geschäftsjahr 2010 ein Bestandswachstum um 3,2 Prozent auf 30,6 Millionen Verträge und Risiken erzielt. Die Beitragseinnahmen lagen mit fünf Milliarden Euro um 2,5 Prozent höher als im Vorjahr.

In der Schaden- und Unfallversicherung verzeichnete die Gruppe 2010 ein Beitragsplus von 3,5 Prozent, im Segment Leben/Kranken von 0,8 Prozent. Das Ergebnis ging gegenüber dem Rekordjahr 2009 von 469 auf 411,5 Millionen Euro zurück. Der Überschuss sank von 356,1 auf 318,6 Millionen Euro. (hb)

Foto: Huk-Coburg