- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Condor kooperiert im Fondsangebot mit MMD

Die Hamburger Condor Versicherungsgruppe erweitert ihr Fondsangebot: Ab sofort sind drei neue Strategieportfolios der Analysegesellschaft MMD Multi Manager bei Condor erhältlich. Dies teilt der Versicherer mit.

Claus Scharfenberg, Condor

„Die neuen MMD-Strategieportfolios erweitern den Beratungsansatz Congenial royal optimal [1], da hier vermögensverwaltend gemanagte Fonds in Abhängigkeit vom Anlageprofil des Kunden sinnvoll miteinander kombiniert werden“, sagt Claus Scharfenberg, Vorstandsmitglied der Condor Lebensversicherungs-AG.

Die Strategieportfolios sind dabei auch in allen anderen Congenial-Tarifen wählbar, so Condor. Insgesamt würde das Angebot an vermögensverwaltend gemanagter Fonds (VV-Fonds) um zehn auf 32 erhöht. Die Gesamtzahl aller Fonds im Fondsangebot von Condor steige damit auf über 100.

Bei den MMD-Strategieportfolios wählt der Kunde zwischen drei verschiedenen Risikoklassen. Anhand dieses Anlageprofils würde beispielsweise die Fondsauswahl und -kombination, die Wahl der Anlageklassen sowie die Qualitätsprüfung der Fonds nach Vertragsabschluss getroffen. Zusätzliche Kosten fallen nach Angaben von MMD nicht an.

Aus mehr als 1.000 VV-Fonds, die in den Datenbanken von Feri und MMD enthalten sind, werden zunächst nach festgelegten Kriterien mehr als 30 Fonds für das Condor Fondsangebot ausgewählt. Auf Basis spezieller Korrelations- und Stilanalysen werden dann jeweils acht Fonds zu drei Strategieportfolios, so MMD. Anschließend legen die Fondsmanager der VV-Fonds das Geld in den einzelnen Anlageklassen an.

Je nach Kapitalmarktentwicklung können die Manager der im Strategieportfolio enthaltenen VV-Fonds täglich entscheiden, zu wie viel Prozent in den einzelnen Anlageklassen, wie beispielsweise Aktien oder Rohstoffe, angelegt wird.

Im Zuge der Integration der neuen Strategieportfolios in das Fondsangebot der Condor wurden zehn neue VV-Fonds aufgenommen, die wie alle anderen Fonds auch außerhalb der Strategieportfolios gewählt werden können. Diese heißen unter anderem: DJE Vermögensmanagement P, FvS SICAV Multiple Opportunities R, Sauren Global Opportunities sowie M&W Privat. (lk)

Foto: Condor