Anzeige
Anzeige
14. Januar 2011, 10:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kunstversicherung “Fine Art by Hiscox” erweitert

Der Spezialversicherer Hiscox hat die Konditionen seiner Kunstversicherung Fine Art by Hiscox modifiziert und erweitert. Die Police bietet einen zugeschnittenen Versicherungsschutz für private Kunstsammler und Firmensammlungen.

Picasso-127x150 in Kunstversicherung Fine Art by Hiscox erweitertNeben klassischen Werken wie Gemälden und künstlerischen Fotografien können zahlreiche andere Kunstgegenstände jetzt zu optimierten Bedingungen versichert werden. Dazu gehören zum Beispiel antiquarische Möbel, Teppiche, Musikinstrumente, Manuskripte, alte Bücher, Porzellan, Skulpturen, Weine, Briefmarken oder Münzen.

Neben weltweiter Allgefahren-Deckung versichert “Fine Art by Hiscox” Kunstwerke jetzt auch außerhalb des eigentlichen Versicherungsortes uneingeschränkt. Das gilt weltweit auch beim Transport, bei Umzügen oder beim Diebstahl aus einem Fahrzeug heraus. Vorher galt die Außenversicherung nur für bis zu sechs Monate beziehungsweise bei Umzügen bis 90 Tage und bis 150.000 Euro.

Zudem sind bei einer Restauration entstandene Schäden sind automatisch mitversichert. Die Cash-Option bietet dem Kunden die Wahlmöglichkeit zwischen Restaurierung oder finanzieller Entschädigung bei Teilschäden. Sollte sich herausstellen, dass der Kunde unwissentlich gestohlene Werke erworben hat, bezahlt Hiscox für daraus entstandene Schäden des Kunden bis zu 150.000 Euro pro Jahr (vorher 30.000 Euro). Zudem werden etwaige Reisekosten, die durch Kunstdiebstahl oder Beschädigung entstehen, werden bis zu 15.000 Euro übernommen (vorher 5.000 Euro). Kosten für den Austausch von Türschlössern, Fenstern oder Alarmanlagen sind bis zu einer Höhe von 15.000 Euro gedeckt (vorher 6.000 Euro).

Die eigentlichen Bedingungen wurden laut Hiscox kompakter und transparenter gestaltet. Sie umfassen nun lediglich vier Seiten. Eine Kündigung ist jederzeit ohne die Einhaltung von Fristen möglich. Der Schadenservice sieht eine Reaktionszeit von 48 Stunden im Schadenfall vor. Eigenen Angaben zufolge kann der Versicherer zudem auf ein erstklassiges internationales Expertennetzwerk zurückgreifen. Die Police “Fine Art by Hiscox” ermögliche zudem hohe Deckungssummen und flexibles, individuell zugeschnittenes Underwriting.

Hintergrund: Bestimmte Risiken für Kunstgegenstände lassen sich über eine Hausratversicherung nicht abdecken. Um spezifische Gefahren wie etwa den Transport von Kunstwerken oder Schäden durch eine Restauration zu versichern, bieten einige Assekuranzen maßgeschneiderte Kunstversicherungen an. Auch können Kunstwerke mit einer solchen Police ihrem genauen Wert entsprechend versichert werden. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Fed betritt mit Geldpolitik unbekanntes Terrain

Nach Jahren der lockeren Geldpolitik steht ein Epochenwechsel ins Haus. In den USA dürfte die Notenbank Fed in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer Bilanzsumme beginnen und damit terra incognita betreten. Die Folgen für die Leitzinsentwicklung

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...