- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Laufende Verzinsung 2012: Volkswohl Bund und Stuttgarter bleiben über Marktniveau

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung legt ihre laufende Verzinsung für das Jahr 2012 auf 4,05 Prozent fest (2011: 4,35 Prozent). Die Stuttgarter Lebensversicherung bietet sogar 4,2 Prozent (2011: 4,4 Prozent). Beide werden damit wohl über dem Marktdurchschnitt für 2012 liegen.

Zusätzlich zur laufenden Verzinsung erhalten die Kunden des Volkswohl Bundes am Ende der Ansparphase noch Schlussgewinne und eine Beteiligung an den Bewertungsreserven [1]. Laut Volkswohl Bund ergibt sich dadurch eine Gesamtverzinsung von 4,7 Prozent. Abhängig von der Entwicklung der Bewertungsreserven sei eine höhere Beteiligung möglich, gab der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bekannt. Etwas mehr Ertrag gibt es für die Kunden der Stuttgarter Lebensversicherung: Sie gibt für 2012 eine Gesamtverzinsung von fünf Prozent bekannt – einschließlich der Mindestbeteiligung an Bewertungsreserven und Schlussüberschussanteilen.

Beide Lebensversicherer liegen mit ihrer Überschussbeteiligung für 2012 oberhalb dessen, was der Branchenprimus Allianz seinen Kunden bietet. Die Münchner offerieren im kommenden Jahr eine laufende Verzinsung von vier Prozent (2011: 4,1 Prozent). Die Gesamtverzinsung soll mindestens bei 4,5 Prozent liegen. Mit einer laufenden Verzinsung von vier Prozent würde die Allianz nach bisherigen Erkentnissen etwas mehr bieten als der Marktdurchschnitt: Nach Einschätzung von Lars Heermann, Chef-Analyst bei der Versicherungsratingagentur Assekurata, wird die durchschnittliche laufende Verzinsung der Lebensversicherer im nächsten Jahr bei 3,9 Prozent liegen.

Eine Auswertung der bekanntgegebenen laufenden Verzinsung von bislang 19 Lebensversicherern durch Cash.Online (siehe Grafik) ergibt eine derzeitige durchschnittliche Verzinsung von rund vier Prozent (3,98 Prozent). (lk)

Foto: Shutterstock

Grafik: eigene Recherchen, Assekurata