Münchener Verein startet neuen Beamten-PKV-Tarif

Die Münchener Verein Krankenversicherung hat mit dem neuen Tarif Excellent-B ihr Produktportfolio für Beihilfeberechtigte erweitert. Der Versicherer will damit Beamte ansprechen, die „höchste Ansprüche“ an ihren Gesundheitsschutz stellen.

pkvDer Tarif beinhalte Leistungen über der ärztlichen Gebührenordnung und zwar für den ambulanten wie den stationären Bereich, heißt es einer Unternehmensmitteilung.

Darüber hinaus seien Brillengläser und Kontaktlinsen ohne Begrenzung, Heilpraktiker, Psychotherapie ohne Sitzungszahlbegrenzung sowie je nach Beihilfevorschriften Zweibett- oder Mehrbettzimmer oder Chefarztbehandlung enthalten. Zudem verspricht der Versicherer „sehr gute Leistungen“ im Zahnbereich.

Über Ergänzungsbausteine könne der Gesundheitsschutz bis zum Einbettzimmer und höheren Leistungen beim Heilpraktiker, für Sehhilfen, für Zahnersatz und bei Auslandsreisen ausgebaut werden, so der Versicherer.

Neben dem Excellent-B offeriert die Münchener Verein Krankenversicherung nach eigenen Angaben den Bonus Care-Ba, ein PKV-Tarif für Anwärter im öffentlichen Dienst, und den Bonus Care B, ein PKV-Tarif für den öffentlichen Dienst. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.