- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

SUV: Verhaltener Optimismus zur Halbzeit

Die Schaden- und Unfallversicherer (SUV) blicken zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. Sie erwarten leicht steigende Beitragseinnahmen und ein stagnierendes Schadenniveau, wie aus einer Hochrechnung des Branchenverbands GDV für 2011 hervorgeht.

Robert Pohlhausen

Die Beiträge der Schaden- und Unfallversicherer steigen demnach um 2,4 Prozent, die Aufwendungen für Schäden legen gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 0,2 Prozent zu. Die Schaden-Kostenquote – die so genannte Combined Ratio – wird in Höhe von 97 Prozent erwartet, das ist allerdings nur ein Prozentpunkt weniger als im Vorjahr.

Erstmals seit zwei Jahren sei auch wieder ein Anstieg des versicherungstechnischen Gewinns zu erwarten, so der GDV. Laut Hochrechnung legt er auf 1,8 Milliarden Euro zu, das wären 600 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

“Die Schaden- und Unfallversicherer wachsen und die wetterbedingten Schäden sind in diesem Jahr deutlich zurückgegangen”, erklärt der Vorsitzende des Hauptausschusses Schaden- und Unfallversicherung im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Robert Pohlhausen.

Im vergangenen Jahr sorgten Winterstürme, Frost und Überschwemmungen noch für steigende Ausgaben der Versicherer. (hb)

Foto: VGH Versicherungen