- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Lohmann neuer Deutschland-Chef von AGCS

Dr. Christopher Lohmann (44) ist seit 1. Januar 2013 neuer Deutschland-Chef des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS). Als CEO Germany & CE ist Lohmann neben dem deutschen Markt auch für die AGCS-Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz verantwortlich, teilt das Unternehmen mit.

Dr. Christopher Lohmann, AGCS

Lohmann ist bereits seit 13 Jahren für die Allianz tätig und tritt nun die Nachfolge von Klaus Przybyla an, der den Industrieversicherer Ende 2012 verlassen hatte, um sich “neuen Aufgaben zu widmen”.

Lohmann war zueltzt Leiter der Vertriebsdirektion München bei der Allianz Deutschland. In seiner neuen Funktion bei der AGCS ist der promovierte Wirtschaftswissenschaftler für rund 500 Mitarbeiter aus den Bereichen Risk Consulting, Underwriting, Market Management und Schaden verantwortlich.

“Wir freuen uns, Christopher Lohmann für die AGCS gewonnen zu haben. Er kennt das Versicherungsgeschäft von der Pike auf und aus unterschiedlichsten Perspektiven. Er ist die ideale Besetzung für die Leitung unseres Geschäfts im anspruchsvollen deutschen Industrieversicherungsmarkt”, sagt AGCS-Vorstand Andreas Berger.

In den deutschsprachigen Ländern erwirtschaftet AGCS rund 1,3 Milliarden Euro der weltweiten Prämieneinnahmen in Höhe von 4,9 Milliarden Euro (2011). In Deutschland ist AGCS in München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Hamburg vertreten. (lk)

Foto: AGCS