Standard Life erweitert Fondsauswahl

Der Versicherer Standard Life Deutschland bietet ab sofort 22 neue Investmentfonds für seine fondsgebundene Rentenversicherung „Maxxellence Invest“ an. Laut Standard Life besteht das Angebot nun aus 43 Fonds der wichtigsten Anlageklassen sowie drei aktiv gemanagten Portfolien.

Im einzelnen erweitert Standard Life das Angebot um vier Fonds aus den Sektoren Ökologie, Nachhaltigkeit und Ressourcen, drei globale Aktienfonds, zehn Aktienfonds mit Unternehmen aus Nord- und Südamerika, Europa und Mittlerer Osten, Afrika, Indien, China und Österreich, drei vermögensverwaltende Mischfonds sowie zwei Rentenfonds. Die Anlageprodukte stammen unter anderem von den Gesellschaften Blackrock, Fidelity, JP Morgan, M&G und Schroders.

Drei Qualitätskriterien sind zu erfüllen

Alle externen Fonds müssen laut Standard Life drei Qualitätskriterien erfüllen, um in das Angebot aufgenommen zu werden: Ihre Performance muss in den vergangenen drei Jahren besser gewesen sein als die des jeweiligen Vergleichsindexes, die Fonds müssen mindestens drei Sterne des Analysehauses Morningstar oder ein „C“ des Vermögensberaters Feri haben und sie dürfen nicht weniger als 100 Millionen Euro Volumen aufweisen oder müssen älter als drei Jahre sein. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.