Anzeige
23. Oktober 2013, 10:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Franke & Bornberg bringt neues Rechentool

Das Hannoveraner Analysehaus Franke & Bornberg (F&B) hat gemeinsam mit der Teckpro AG einen Vorsorgerechner für Makler entwickelt.

Rechentool

Michael Franke: “Die Kunden wissen am Ende genau, wie hoch ihre Versorgungslücke ist.”

Die neue FB-Vorsorgebilanz ist für Berater und Vermittler ab sofort verfügbar. Die nach Aussage von Franke & Bornberg einzigartige Kombination von Brutto-Netto-Berechnungen, Partnerbetrachtung, grafischer Aufbereitung, sicherer Dokumentation und Verknüpfung mit dem Angebotswesen, machten dieses Tool zu einem effektiven Baustein guter Kundenberatung in der Altersvorsorge.

“Perfekte Vernetzung von Beratung und Angebotswesen”

Michael Franke erklärt die Vorteile des Rechners: “Seine Stärke liegt in der perfekten Vernetzung von Beratung und Angebotswesen. So können mit einmaliger Dateneingabe schnell und einfach Szenarien mit passenden Alternativangeboten anschaulich aufgezeigt werden. Auch für den Lebenspartner, und das in einem Prozessschritt. Das verfügbare Kundenbudget kann dabei optimal auf beliebig viele Produkte aufgeteilt werden, so dass eine individuell geeignete Vorsorgelösung erstellt wird. Brutto- und Netto-Beträge werden dabei übersichtlich dargestellt. Das besondere Highlight: Die Versorgungslücke und individuellen Tarifangebote werden grafisch auf einer Bildschirmseite dargestellt. Mit alternativen Tarifberechnungen kann die Vorsorgebilanz augenblicklich an das Budget des Kunden angepasst werden.”

Centgenaue Darstellung

Diese exakte, aus centgenauen Zahlen generierte und zugleich übersichtliche Darstellung erleichtere dem Makler die Beratung. Die fachlich abgesicherte Dokumentation des Beratungsprozesses sorge für die Sicherheit des Beraters und eine bestmögliche Entscheidungsgrundlage bei den Kunden.

“Die Kunden wissen am Ende genau, wie hoch ihre Versorgungslücke nach Abzug der Steuern auf Basis der jetzigen Gesetzeslage ist und welche Lösungen ihnen angeboten werden. Sie sind anschaulich in den Prozess der Auswahl der passenden Lösung involviert. Gerade diese ganzheitliche Lösung macht die FB-Vorsorgebilanz so einzigartig”, so Franke weiter. (fm)

Foto: Stefan Neuenhausen

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die Anbieter mit dem besten Kundenservice

Bei welchem Anbieter von Kfz-Versicherungen erleben die Kunden in Deutschland den besten Kundenservice? Unter anderem zu dieser Frage liefert eine aktuelle Untersuchung des Kölner Analysehauses Servicevalue die Antwort.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel, eine Tochter von Signal Iduna, hat 130 Kunden mit einem Riester-Sparplan nahegelegt, in eine andere Riester-Versicherung des Iduna-Konzerns zu wechseln. Kunden, die dieses Angebot ablehnten, kündigte die Bank außerordentlich. Dies meldet das Wirtschaftsmagazin “Capital”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD-Umsetzung: Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Das deutsche Umsetzungsgesetz zur IDD ist verabschiedet und tritt im Februar 2018 in Kraft. Trotzdem sind noch diverse Aspekte unklar. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor allen Beteiligten, um die IDD-Umsetzung handhabbar und zu einem Erfolg zu machen.

mehr ...