- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Faulhaber: “Die Vier vor dem Komma steht”

Die Allianz Lebensversicherung (Allianz Leben) macht 2015 leichte Abstriche bei der Verzinsung. Dr. Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben, hebt hervor: “Die Vier vor dem Komma für die Verzinsung der Verträge unserer Kunden steht. Damit setzen wir ein Zeichen.”

Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender bei Allianz Leben: “Private Rentenversicherung bleibt erste Wahl in der Altersvorsorge.”

Die Verzinsung der Sparanteile liegt beim Vorsorgekonzept “Klassik” nach Unternehmensangaben bei mindestens 4,0 Prozent (Vorjahr: 4,2 Prozent), beim Vorsorgekonzept “Perspektive” bei mindestens 4,3 Prozent (Vorjahr: 4,5 Prozent).

Dr. Markus Faulhaber, Vorstandsvorsitzender der Allianz Leben, hebt hervor: “Die Vier vor dem Komma für die Verzinsung der Verträge unserer Kunden steht. Damit setzen wir ein Zeichen. Eine Rentenversicherung der Allianz lohnt sich.”

“Private Rentenversicherung erste Wahl bei Altersvorsorge”

Bei einer Rentenversicherung sei eine professionelle Vermögensverwaltung inklusive. Das bringe höhere Renditen als wenn der Einzelne für sich spart. Deshalb bleibe die private Rentenversicherung mit ihrer guten Verzinsung, ihrer lebenslangen Leistung und ihren sehr niedrigen Kosten die erste Wahl bei der Altersvorsorge.

Auslöser Niedrigzins

Kein anderes Vorsorgeprodukt bietee gegenwärtig bei ähnlicher Sicherheit bessere Renditen. Grund für die Anpassung der Überschussbeteiligung sind laut Allianz die nochmals stark rückläufigen Kapitalmarktzinsen.

Das Zinsniveau 10-jähriger Bundesanleihen hat sich von Jahresbeginn bis November 2014 von vormals 1,95 auf nur noch 0,77 Prozent (Stand: 21.11.2014) mehr als halbiert. Dagegen falle die Anpassung der Verzinsung bei Allianz Leben gering aus.

Die Neuregelung der Beteiligung an den Bewertungsreserven [1] im Zuge des Lebensversicherungsreformgesetzes stärke dauerhaft die Überschussbeteiligung und die Zinszusatzreserve, die die Lebensversicherer für die Garantieverpflichtungen gegenüber den Kunden bilden.

Foto: Allianz