- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Canada Life Deutschland zieht positive 15-Jahres-Bilanz

Der Lebensversicherer Canada Life hat eine positive Bilanz seines Deutschland-Engagements gezogen, das heute vor 15 Jahren begonnen hat. Inzwischen verwaltet die deutsche Hauptniederlassung in Köln ein Vermögen von über vier Milliarden Euro und betreut rund 390.000 Kunden sowie 7.700 angebundene Vermittler.

“Wir können Erfahrung, Investment-Expertise und finanzielle Standfestigkeit vorweisen – damit möchten wir noch viele deutsche Kunden überzeugen”, sagt Markus Drews, Hauptbevollmächtigter der Canada Life Deutschland.

“Mit unserer Entwicklung sind wir sehr zufrieden”, sagt Bernhard Rapp, stellvertretender Niederlassungsleiter der Canada Life Deutschland. “Nicht nur die Zahlen zeigen, dass wir etwas bewegt haben. Von Anfang an waren wir auch Innovationstreiber, etwa bei der Absicherung der Arbeitskraft [1].”

Canada Life sieht sich als Pionier bei BU-Alternativen 

So habe man etwa die Grundfähigkeitsversicherung erfunden und die Dread Disease-Versicherung – zu deutsch: Schwere-Krankheiten-Versicherung – als neue Form des Risikoschutzes [2] hierzulande bekannt gemacht, fährt Rapp fort. Heute sei Canada Life in beiden Segmenten Marktführer. 2014 erweiterte der Versicherer sein Risiko-Portfolio um eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) [3] und zwei Risikoleben-Tarifen [4].

Darüber hinaus zählt Canada Life nach eigenen Angaben zu den ersten Versicherern, die renditeorientierte Fondspolicen mit endfälligen Garantien im deutschen Markt für Altersvorsorge angeboten haben. “Leistungsstarken Fondspolicen mit Garantien gehört die Zukunft”, sagt Markus Drews, Hauptbevollmächtigter der Canada Life Deutschland.

“Wir können Erfahrung, Investment-Expertise und finanzielle Standfestigkeit vorweisen – damit möchten wir noch viele deutsche Kunden überzeugen”, resümiert Drews. (lk)

Foto: Canada Life