17. Dezember 2015, 10:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer: Elektronische Risikovoranfrage für Vermittler

Der Kölner Versicherungskonzern hat die elektronische Voranfrage-Plattform “Riva” eingerichtet. Mit ihrer Hilfe können Nutzer der Vergleichssoftware von Levelnine und Softfair demnach auf elektronischem Weg die Versicherbarkeit ihres Kunden prüfen lassen.

Gothaer: Elektronische Risikovoranfrage für Vermittler

Künftig können Vermittler aus dem Vergleichsprogramm heraus eine Risikovoranfrage bei dis zu vier Versicherern stellen.

Die Risikoprüfung verbleibe dabei beim Versicherer. Riva – kurz für Risikovoranfrage – ist ein Kooperationsprodukt der Vergleichsprogrammanbieter Softair und ObjectiveIT. Die Nutzung von Riva ist kostenlos. Wie der Versicherungskonzern mitteilt, ist die Gothaer Krankenversicherung von Anfang an in diese Lösung integriert.

Risikovoranfrage aus dem Vergleichsrechner

Künftig können Vermittler demnach aus der Ergebnisliste ihres Vergleichsprogrammes bis zu vier Angebote teilnehmender Krankenversicherungs-Unternehmen auswählen und aus dem Programm heraus eine Risikovoranfrage stellen.

Die spätere Entscheidung des Versicherers oder ein möglicher Austausch von Unterlagen werde direkt im Vergleichsprogramm angezeigt. Das Ergebnis ist demnach eine verbindliche Annahmeentscheidung des Versicherers inklusive Dokumentation.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.risikovoranfrage.com. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Fasching, Fastnacht, Karneval: Unfallschutz bei Firmenfeiern

Wer mit Kollegen feiert, ist nicht automatisch über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Es gibt konkrete Voraussetzungen, wann eine Firmenfeier rechtlich auch als solche eingestuft wird. Und es gibt zahlreiche Ausnahmen. Ein kleiner Guide der Arag zeigt, ab wann der gesetzliche Unfallschutz außer Kraft gesetzt ist.

mehr ...

Immobilien

F+B Mietspiegelindex: Durchschnittsmieten steigen erneut

Die Mieten für Deutschlands Immobilien steigen. Die ortsüblichen Vergleichsmieten sind in 2018 um 2,2 Prozent zum Vorjahr angestiegen. Das zeigt der Mietspiegelindex der F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH aus Hamburg.

mehr ...

Investmentfonds

Kryptowährungen: Der Optimismus kehrt zurück

Seit Tagen steigen die Preise von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ripple. Doch der Bär wird die Märkte nicht so schnell verlassen und Anleger sollten vorsichtig bleiben. Dazu rät Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei Etoro in seinem Kommentar:

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Grundsatzurteil: Urlaub verfällt nicht automatisch

Wer seinen Urlaub nicht beantragt, muss nicht automatisch damit rechnen, dass er verfällt. Eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nimmt stattdessen Arbeitgeber stärker in die Verantwortung.

mehr ...