VHV legt bei Marktanteilen zu

Die VHV Gruppe hat das Geschäftsjahr 2014 in einem unverändert herausfordernden Marktumfeld erfolgreich abgeschlossen und konnte damit ihre positive Entwicklung der zurückliegenden Jahre fortsetzen.

Uwe H. Reuter, VHV: „Mit unserem Jahresergebnis haben wir uns gut auf die gesteigerten regulativen Anforderungen an die Versicherungswirtschaft vorbereitet, die bereits im laufenden Jahr mit zusätzlichen Kosten für uns verbunden sein werden“.

Das Unternehmen konnte nach eigenen Angaben in allen Geschäftsfeldern Marktanteile gewinnen. Bei allen relevanten Kennziffern erreichte das Unternehmen eine gute bis sehr gute Entwicklung. Mit einer deutlichen Steigerung seiner Ertragskraft und Profitabilität konnte das Unternehmen im Interesse seiner Kunden auch 2014 seine finanzielle Substanz und Stabilität weiter stärken.

Anstieg der Durchschnittsbeiträge bei Kfz

Dabei profitierte der Kompositbereich insbesondere von einem Anstieg der Durchschnittsbeiträge im Kfz-Geschäft sowie von dem Wachstum in den Sach-, Haftpflicht-, Unfall- und Technischen Versicherungen in einem insgesamt sehr schadensarmen Jahr. Als Spezialversicherer der Bauwirtschaft profitierte die VHV von der positiven konjunkturellen Lage. Die daraus resultierenden steigenden Lohn-, Umsatz- und Honorarsummen bilden die Grundlage für die Beitragsbemessung der Bauversicherungen.

Mehr Bestand im Bereich Leben

Im Lebenbereich konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben trotz der öffentlichen Diskussionen um die Lebensversicherung seinen Bestand weiter ausbauen und insbesondere im Bereich der Risikolebensversicherung weiter wachsen.

Konzernergebnis über Vorjahr

Das Konzernergebnis beträgt nach Steuern und Substanz stärkenden Maßnahmen 103,8 Millionen Euro. Es liegt damit 51,2 Millionen Euro über dem Ergebnis des Vorjahres (Vj.: 52,6 Millionen Euro). Auf Gruppenebene stieg die Zahl der Versicherungsverträge um 1,9 Prozent auf 9,12 Millionen Stück (Vj.: 8,95 Millionen Stück) und die verdienten Beiträge um 2,4 Prozent auf 2,69 Milliarden Euro (Vj.: 2,63 Milliarden Euro).

Seite 2: Erhöhter Kapitalanlagebestand

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.