- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Allianz: Vertriebschef Müller übernimmt zusätzlich Vorsitz der Sachversicherung

Der Aufsichtsrat hat mit Wirkung vom 7. April 2016 Joachim Müller (44) zum Vorstandsvorsitzenden der Allianz Versicherungs-AG bestellt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Alexander Vollert an, der im September Deutschlandchef des Versicherungskonzerns Axa wird.

Allianz-Vertriebschef Joachim Müller übernimmt zusätzlich Vorsitz der Sachversicherung.

Müller ist seit 2014 Vorsitzender des Vorstands der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (ABV) und war in dieser Funktion bereits Mitglied des Vorstands der Sachversicherung. Er bleibt ABV-Chef und übernimmt die neue Funktion zusätzlich. Im Vorstand der Allianz Deutschland AG bleibt Müller ebenfalls für den Vertrieb zuständig und übernimmt auch hier das bisherige Ressort Sachversicherung von Alexander Vollert [1].

Müller startete seine berufliche Laufbahn im Jahr 1991 bei der Allianz. 2004 wechselte er zur Dresdner Bank, wo er zuerst die gemeinsamen Vertriebsmodelle mit der Allianz verantwortete und von 2006 bis 2008 Leiter der Vertriebsregion Südwest war. Im Jahr 2009 wurde er Regionalvorstand Deutschland Süd bei der Commerzbank. 2010 übernahm er im Vorstand der Allianz Vertriebstochter ABV das Ressort Unternehmensentwicklung und -steuerung, bis er 2014 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt wurde.

“Wir freuen uns, dass mit Joachim Müller eine erfahrene Führungspersönlichkeit der Allianz an die Spitze der Schaden- und Unfallversicherung rückt. Alexander Vollert danke ich, dass er die Sachversicherung in den letzten Jahren erfolgreich weiterentwickelt hat, und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute”, kommentiert Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG und Aufsichtsratsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG. (jb)

Foto: Allianz