- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Axa drückt laufende Verzinsung auf 2,9 Prozent

Die Axa Lebensversicherung und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversi­cherung bieten 2017 eine laufende Verzinsung von 2,9 Prozent, nach 3,1 Prozent in diesem Jahr. Grund für die Anpassung sind nach Angaben des Unternehmens die weiterhin niedrigen Zinsen.

Patrick Dahmen ist als Mitglied des Vor­stands der Axa Konzern AG für das Ressort Vorsorge verantwortlich.

Ein­schließlich des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven erreicht die Gesamtverzinsung 2017 durchschnittlich 3,4 Prozent (Vorjahr: 3,6 Prozent).

“Wir konnten auch im derzeitigen Kapitalmarktumfeld erneut eine Überschussbe­teiligung über dem bisherigen Marktniveau realisieren und gleichzeitig die finanzielle Stabilität unserer Gesellschaft stärken”, kommentierte Dr. Patrick Dahmen, als Mitglied des Vor­stands der Axa Konzern AG verantwortlich für das Ressort Vorsorge, die Entscheidung seines Hauses.

Zuvor hatten bereits die Stuttgarter [1], Alte Leipziger [2], Nürnberger [3], Allianz [4] und Ergo [5] ihre Überschussbeteiligungen gesenkt. (kb)

Foto: Axa