- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

HDI optimiert Kfz-Tarife

Die HDI Versicherung hat ihren Kfz-Versicherungstarif überarbeitet. Ab dem 1. Oktober können Autofahrer ihren Versicherungsschutz zu den neuen Konditionen abschließen.

Neue Preis-Struktur bei Kfz-Versicherung des HDI

Kennzeichen sind ein neu gestalteter Schadenfreiheitsrabatt und in vielen Fällen ein deutlich abgespeckter Preis, so der Kölner Versicherer. Ein modularer Aufbau und umfangreiche Service-Leistungen im Schadenfall komplettieren das Produkt.

Bis zu 82 Prozent auf den Tarifbeitrag können Autofahrer mit der neuen Kfz-Versicherung von HDI sparen. Denn langjährig schadenfreie Automobilisten in der Schadenfreiheitsklasse (SF) 35 fahren jetzt auf einem Beitragssatz von 18 Prozent. “Mit marktweit etwa 7,5 Prozent  Anteil ist es zwar eine begrenzte Anzahl von Fahrern, die in den Genuss eines so niedrigen Beitragssatzes kommen kann”, räumt Torsten Sauer, Leiter Produktmanagement Kraftfahrt der HDI Versicherung ein. Und er ergänzt: “Uns geht es dabei aber in erster Linie um das Signal. Die Aussage ‚Vorausschauendes Fahren lohnt sich!’ ist schließlich für alle SF-Klassen gültig und nicht nur beim Versicherungsschutz.”

Geringere Prämien auf bei niedrigeren SF-Klassen

Auch für Fahrer mit niedrigerer SF-Klasse kann der neue Tarif interessant sein. So werden ab dem 1. Oktober viele Absicherungen preislich zum Teil deutlich attraktiver als mit dem bis September gültigen Vorgänger. Kfz-Leiter Sauer rät daher: Interessenten sollten sich einfach einmal ein Angebot rechnen lassen oder auf die HDI Website gehen und selbst rechnen.

Seite zwei: Individueller Schutz durch modularen Aufbau [1]

Aber nicht der Preis allein sollte entscheiden. Denn die Leistungen des Kfz-Versicherungsschutzes sind nicht überall gleich. Genauso wenig wie der individuelle Bedarf und Präferenzen. Bei HDI ist deshalb die Kfz-Versicherung modular aufgebaut. Das ermöglicht dem Autofahrer, genau die Risiken abzusichern, die ihn persönlich betreffen. Zwei Beispiele dazu: Wer gezielt das Risiko von Unfällen mit im Ausland zugelassenen Fahrzeugen absichern möchte, kann das über einen eigenen Baustein tun. Schäden werden dann nach deutschem Recht reguliert. Oder der Kunde entscheidet sich für den Baustein Mietwagen-Schutz. Bei einem Kasko-Schaden bekommt er so einen Zuschuss für einen Mietwagen.

Leistungsfähigkeit im Schadenfall

Besonders im Schadenfall zählen Leistung und Regulierungskompetenz des Versicherers, um den Ärger klein zu halten. Die HDI Versicherung bietet dazu ihren Kasko-Service. In diesem Fall übernimmt der Versicherer das Schadenmanagement und sorgt dafür, dass der Kunde keinen Aufwand hat. Dabei ist der Versicherungsschutz mit Kasko-Service sogar günstiger als der Standard-Schutz.

Netz von Partnerwerkstätten

Möglich wird dies durch ein bundesweites Netz von Partnerwerkstätten, mit denen HDI vergünstigte Konditionen vereinbart hat. Die Kostenvorteile gibt HDI an die Kunden weiter. Zudem wird jede Reparatur durch eigene Karosserie-und Lackexperten überwacht. Übrigens: Über 80 Prozent der HDI Partnerwerkstätten sind Markenbetriebe der Autohersteller. (fm)

Foto: Shutterstock