- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

“Ein Algorithmus sagt angepassten BU-Schutz zu”

Das Berliner Startup Getsurance hat die erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) auf den Markt gebracht. Zielgruppe der Online-BU sind junge Digital Natives, körperlich Tätige und Personen mit Vorerkrankungen.

So sieht ein Schritt des Antragsprozesses der neuen digitalen BU aus. Quelle: Webseite Getsurance

Das Berliner Insurtech Getsurance [1] hat gemeinsam mit dem Rückversicherer Reinsurance Group of America (RGA) eine digitale BU entwickelt, die ab sofort online abgeschlossen werden kann.

Automatisierte Risikoprüfung

Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei dem Versicherungsprodukt um eine Police, die speziell für den Online-Vertrieb konzipiert wurde.

Die automatisierte und schnelle Risikoprüfung [2] ermögliche eine Sofortzusage ohne lange Wartezeiten. Die Gesundheitsfragen [3] seien durch ihre leichte Verständlichkeit sehr kundenfreundlich.

“Kleinstes Paket ab 11 Euro monatlich”

Laut Dr. Viktor Becher [4], COO und Mitbegründer von Getsurance, stehen Interessenten drei unterschiedliche Leistungspakete zur Verfügung. Auf diese Weise sollen körperlich Tätige einen “bezahlbaren Basisschutz finden. Das kleinste Paket gibt es für eine Krankenschwester ab 11 Euro monatlich.”

Auch Menschen mit Vorerkrankungen [5] sollen von der digitalen BU profitieren. “Ein Algorithmus sagt in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand des Kunden angepassten BU-Schutz [6] zu”, so Becher. (nl)

Foto: Website Getsurance [7]