- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

PKV: Neues Vergleichsportal für Kranken-Volltarife gestartet

Wie das Analysehaus KVpro.de mitteilt, hat es ein Vergleichsportal für PKV-Tarife gestartet. Interessenten können sich demnach auf “KV-Fux.de” kostenlos und unverbindlich zu den Tarifen aller großen Krankenversicherer informieren.

In der Tarifdatenbank des neuen Vergleichsportals KV-Fux.de sind über 7.700 aktuelle Krankenvollversicherungstarife mit derzeit über 1,8 Millionen Tarifkombinationen enthalten.

KVpro.de hat heute das neue Vergleichsportal [1] KV-Fux.de gestartet, das PKV-Voll-Tarife von 30 großen Versicherern vergleicht. Es ist auf Initiative der Versicherer Concordia, Debeka, Huk-Coburg und Pax Familienfürsorge entstanden.

Interessenten können das Portal nutzen, um sich über Leistungen und Beiträge der teilnehmenden Versicherer zu informieren, ohne hierfür personenbezogene Daten preisgeben zu müssen.

Tarif-Auswahl nach drei Leistungskategorien

In der Tarifdatenbank sind laut KVpro.de über 7.700 aktuelle Krankenvollversicherungstarife [2] mit derzeit über 1,8 Millionen Tarifkombinationen enthalten. Die Bewertungs- und Vergleichsmethodik für die Tarifergebnisse berücksichtigt demnach sowohl die Vorgaben von Verbraucherschützern [3] als auch öffentlich zugängliche Testszenarien aus Verbraucherschutz-Zeitschriften.

Das Portal ermöglicht neben der insividuellen Suche auch eine Auswahl nach den drei Leistungskategorien “Preis-Leistung”, “Komfortleistung” und “Grundleistung”. Je nachdem, welche Leistungskategorie der Interessent wählt, wird ihm nach der festgelegten Bewertungs- und Vergleichsmethodik der jeweils treffendste Tarif angezeigt.

Versicherer können Initiatorenkreis beitreten

KV-Fux.de wird laut KVpro.de nicht aus finanziellem Interesse betrieben. Es fließen demnach keine Provisionen oder Vergütungen für die Weitergabe von Suchanfragen. Private Krankenversicherer können dem Initiatorenkreis um Concordia, Debeka, Huk-Coburg [4] und Pax Familienfürsorge beitreten und sich an den Betriebskosten des Portals beteiligen.

“Als langjähriger und unabhängiger Marktbeobachter ist es uns wichtig, einen Beitrag zur Transparenz im PKV-Markt zu liefern. Wir haben deshalb zusammen mit den Erstinitiatoren KV-Fux.de als transparentes Vergleichsportal konzipiert, das kostenfrei und ohne Eingabe personenbezogener Daten einen PKV-Tarifvergleich ermöglicht”, kommentiert Gerd Güssler [5], Gründer und Geschäftsführer von KVpro.de. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Top-, Komfort- und Grundschutz: Die besten Kranken-Volltarife [2]

Zahnzusatzpolicen: Die besten Tarife [6]

Pflegetagegeld bleibt Zugpferd [7]