- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Smart Insurtech übernimmt Volz Software

Wie die zum Hypoport-Konzern gehörende Plattform Smart Insurtech mitteilt, hat sie die Gesellschafzen Volz Software und Volz Vertriebsservice erworben. Volz-Kunden sollen die Dienstleistungen demnach unterbrechungsfrei weiter nutzen können.

Smart Insurtech hat die Gesellschafzen Volz Software und Volz Vertriebsservice übernommen.

Smart Insurtech übernimmt eigenen Angaben zufolge die Tochtergesellschaften der insolventen Volz Gruppe AG. Die Anträge auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurden demnach zurückgezogen.

Das zum Hypoport-Konzern [1] gehörende Unternehmen will durch den Zukauf die Basis für ihre vollintegrierte digitale Versicherungsplattform erweitern. Gleichzeitig sollen Volz-Kunden nicht nur vom Fortbestand der gewohnten Tools und Dienstleistungen profitieren, sondern künftig auch auf das erweiterte Portfolio der Smart Insurtech zugreifen können.

Optimale Vernetzung aller Marktteilnehmer

“Die Konsolidierung im Versicherungsmarkt geht wie erwartet weiter”, sagt Smart-Insurtech-Geschäftsführer André Männicke. “Kleine und mittlere Anbieter von Maklerverwaltungsprogrammen oder Dienstleistungen haben für die notwendigen Innovationen oft nicht die finanziellen Mittel und hängen häufig von der Gunst einzelner großer Kunden ab.”

Die Smart-Insurtech-Plattform will für eine optimale Vernetzung aller Marktteilnehmer sorgen und Voraussetzungen schaffen, um Versicherungsprodukte kostengünstiger anzubieten, zu verkaufen und zu verwalten. Auch Produkteinführungen sollen durch “echte digitale Wertschöpfung” beschleunigt werden.

“Davon profitieren Versicherungsunternehmen [2] und Vertriebe [3] gleichermaßen – und ab sofort auch die Kunden der Volz-Gruppe”, so Männicke. (jb)

Foto: Shutterstock