Anzeige
12. April 2017, 08:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungsrecht: Die besten Sozietäten und Anwälte

Der internationale Branchendienst Chambers & Partners hat sein jährliches Ranking der renommiertesten Anwälte und Kanzleien im Bereich Versicherungsrecht herausgegeben. Cash.Online präsentiert die Top-Advokaten und Sozietäten.

Sozietät

Das Anwaltsranking von Chambers & Partners wird seit 1990 durchgeführt.

Nach Angaben des Branchendienstes gehört die Sozietät BLD Bach Langheid Dallmayr zu den besten Adressen bei Versicherungsprozessen.

BLD und Noerr sind top

Demnach sei BLD eine herausragende Versicherungskanzlei mit Schwerpunkt in der Rechtsvertretung großer nationaler und internationaler Versicherungsgesellschaften.

Die Kanzlei sei Marktführer in den Bereichen D&O-, E&O- und Berufshaftpflichtversicherungen sowie Haftpflicht- und Produkthaftungsfragen. Auch ihre Beratung zur Marktregulierung sei eine gefragte Leistung bei den Großen der Assekuranz.

Die zweite Top-Kanzlei ist Chambers & Partners zufolge die Wirtschaftskanzlei Noerr. Das exzellente Anwaltsteam vertrete sowohl Versicherungsnehmer als auch Versicherer in anspruchsvollen Streitfällen. Noerr repräsentiere sowohl Erst- als auch Rückversicherer und berate seine Mandanten unter anderem zu aufsichtsrechtlichen und Steuerfragen.

Einer der Top-Anwälte im Bereich Versicherungsrecht ist Dr. Gunne Bähr, Rechtsanwalt und Partner bei der Kanzlei DLA Piper.

Bähr ist nach Aussage seiner Kanzlei Spezialist für Versicherungs- und Rückversicherungsrecht. Er vertritt in- und ausländische Versicherer und Rückversicherer sowie Versicherungsmakler und Industriekunden. Laut Chambers & Partners schätzen seine Klienten insbesondere sein aufsichtsrechtliches Know-how.

Seite zwei: Die weiteren zwei Top-Anwälte

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Hallo und danke für den sehr informativen Artikel.
    Bei allen Rechtsfragen sollte man sich Hilfe bei einem Profi holen. Meine Tante hatte eine Rechtsberatung im Versicherungsrecht in Wien und war positiv überrascht, da sie mit der Beratung mehr als zufrieden war.
    VG Frank

    Kommentar von Frank — 6. Oktober 2017 @ 11:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Sammelklagen: Abgas-Skandal hat branchenübergreifend Folgen

Die jahrelange Manipulation von Abgaswerten durch deutsche Automobilhersteller wird auch für Unternehmen anderer Branchen stark negative Folgen haben. Das zeigt auch eine aktuelle Aon-Prognose.

mehr ...

Immobilien

“Regulierungswut der GroKo geht auf Kosten der Mieter”

Bundesjustizministerin Katharina Barley plant, eine Evaluation zur Mietpreisbremse, um diese möglicherweise zu verlängern. Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, warnt in seinem Kommentar vor diesem Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

Das sind die Top 50 Firmen im Crypto-Valley

Der Kurssturz der Kryptowährungen hinterlässt Spuren: Die Marktbewertung der 50 größten Blockchain-Unternehmen im Crypto Valley ist innerhalb von drei Monaten von 44 auf 20 Milliarden US-Dollar gesunken. Die Zahl der Unternehmen stieg aber im gleichen Zeitraum von 629 auf 750. Darunter sind vier Unicorns – Startups mit einer Milliardenbewertung.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Wintereinbruch: Diese Pflichten haben Eigentümer und Mieter

Der Winter ganz Deutschland im Griff: Selbst in schneearmen Regionen und Städten wie Köln bleibt die weiße Pracht auf Straßen und Gehsteigen liegen. Die Winterlandschaft bringt Verpflichtungen für Hauseigentümer oder Mieter mit sich – zum Beispiel die gesetzliche Pflicht zum Schneeräumen. Auch versicherungstechnisch ist das Räumen und Streuen des Gehwegs relevant.

mehr ...