- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Dela startet in Deutschland

Das niederländische Versicherungsunternehmen Dela bietet ab sofort eine Risikolebensversicherung in Deutschland an. Der Versicherer ist nach eigenen Angaben niederländischer Marktführer im Bereich der Todesfallabsicherung und stützt sich auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in diesem Segment.

Walter Capellmann war bis Mai 2017 Hauptbevollmächtigter der Monuta Versicherungen in Deutschland.

“Der Markt für die Risikolebensversicherung [1] ist in Deutschland bereits gut entwickelt. Nahezu jeder der rund 100 Lebensversicherer hat ein Angebot in diesem Produktsegment. Wir sehen hier dennoch ein enormes Marktpotenzial, da Dela mit äußerst wettbewerbsfähigen Tarifen sowie einer Hinterbliebenen-Fürsorge [2] als einzigartiger Zusatzleistung der Versicherung aufwartet”, sagte Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der Dela Lebensversicherung in Deutschland.

Ein signifikanter Unterschied zu deutschen Versicherern sei die Rechtsform der Dela. Als “Kooperative” agiere sie wie ein genossenschaftlich arbeitendes Unternehmen. “Dela ist durch ihre Rechtsform ausschließlich einem Shareholder verpflichtet, nämlich ihren Mitgliedern und Kunden. Wir bieten unseren Kunden feste Prämienbeträge. Die Kunden der Dela haben folglich keine Schwankungen der Beitragshöhe zu befürchten, die Prämie bleibt immer stabil”, so Capellmann.

Vertrieb über Makler und Pools

In Deutschland will das Unternehmen im Vertrieb vor allem mit Maklerpools, Maklern, unabhängigen Vermittlern und Finanzdienstleistern zusammenarbeiten. In den Niederlanden und Belgien hat die Dela nach eigenen Angaben rund vier Millionen Kunden und beschäftigt dort über 1.800 Mitarbeiter. (kb)

Foto: Dela