Die Bayerische verlängert Vertrag mit Schneidemann 


Der Aufsichtsrat der Versicherungsgruppe die Bayerische hat den Vertrag ihres Vorstandsvorsitzenden Dr. Herbert Schneidemann (50) um fünf weitere Jahre verlängert. 
Schneidemann ist seit 2012 Vorsitzender, seit 2008 gehört er dem obersten Leitungsgremium an.

Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen, hat seinen Vertrag um fünf weitere Jahre verlängert.

Der promovierte Mathematiker kam über Stationen bei HUK-Coburg Leben und dem Dachverband GDV zur Bayerischen. Schneidemann sitzt in diversen Gremien des GDV und der Deutschen Aktuarvereinigung und ist Vorsitzender des Vereins Deutscher Lebensversicherer.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Versicherungsgruppe liegen bei mehr als 440 Millionen Euro. Die verwalteten Kapitalanlagen betragen über 4,5 Milliarden Euro. (dr)

Foto: Die Bayerische

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.