- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Laufende Verzinsung auf historischem Tief

Die Generali reduziert ihre Überschussbeteiligung für 2018 auf ein Rekordtief. Die laufende Verzinsung, also der garantierte Zins plus laufende Überschussbeteiligung, beträgt 1,25 Prozent – nach 1,75 Prozent im Vorjahr. Dies ist branchenweit der niedrigste Wert, der bislang bekanntgegeben wurde.

Unternehmenszentrale der Generali Deutschland in München

Die Absenkung betrifft alle Kunden, die ihre Lebensversicherung [1] seit 2015 abgeschlossen haben. In diesem Frühjahr will die Generali Leben ihr Neugeschäft einstellen [2]. Die Maßnahme ist Teil eines einschneidenden Umbauplans für das Deutschland-Geschäft.

Zuvor hatten unter anderem die Bayerische, Hanse Merkur, Alte Leipziger, Mylife und Ergo die Verzinsung für 2018 gekappt. (kb)

Foto: Generali