12. September 2018, 14:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schadenregulierung: Tausche Waschmaschine gegen Smartphone

Diese neue Plattform biete Kunden nicht nur Freiheit in der Wahl ihrer Entschädigungsleistung, sie unterstütze auch Zurich Sachbearbeiter bei der Regulierung. Diese erhalten Hilfe bei der Wertermittlung der gemeldeten Schäden durch einen auf der Plattform integrierten Produkt-Katalog, der dem Versicherer technische Details und Geräteempfehlungen aufliste.

So können Schadenbearbeiter den Kunden laut Zurich schnell und transparent ein entsprechendes Ersatzgerät vermitteln. Durch im Portal hinterlegte Abschläge unterstütze Scalepoint außerdem automatisch bei der Ermittlung des Zeitwerts von Haftpflichtschäden.

Damit biete Zurich ihren Kunden eine selbstbestimmtes Kundenerlebnis, das digital und einfach von der Schadenmeldung bis hin zur Neubestellung des Ersatzgerätes führe. So können Schäden im Interesse des Kunden schneller bearbeitet werden.

“Größtmögliche Freiheit für Kunden”

Die Regulierung durch den Versicherer sei innerhalb eines Tages abgeschlossen, da der Zeitwert der Geräte sofort und transparent ermittelt werden könne – alles in einem persönlichen Telefonat und mit wenigen Klicks.

“Innovationen verändern die Ansprüche unserer Kunden. Wir möchten unsere Kunden in ihrem Alltag unterstützen und ihnen größtmögliche Freiheit und ein positives Erlebnis in einer unangenehmen Situation, wie einem Versicherungsschaden bieten”, so Horst Nussbaumer, Vorstand Operations & Claims der Zurich Gruppe Deutschland.

Ihm zufolge bildet das neue Online-Portal die veränderte Rolle der Versicherer ab. Es gehe nicht mehr nur um die Regulierung, sondern auch darum, den Kunden bei der Auswahl neuer Geräte oder Alternativen beratend zur Seite zu stehen.

“Gleichzeitig bieten wir ihnen mit unserem Service größtmögliche Freiheit indem sie die entsprechende Lösung wählen können, die am besten zu ihnen passt,” sagt Nussbaumer. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Sachversicherung:

Fahrrad geklaut: Tipps für Geschädigte

“Wir sind ein Start-Up mit 111-jähriger Erfahrung”

Universa bringt Verbesserungen für Privat-Haftpflichtpolice

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...