- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

AEW Invest erhält Immobilienfonds-Mandat von Versicherer

Ein deutscher Versicherungskonzern hat AEW mit einem Immobilienfonds-Mandat für den Aufbau eines Core Logistik-Portfolios Deutschland beauftragt. Es werden zunächst 275 Millionen Euro Eigenkapital zur Verfügung gestellt, die in Logistik-Immobilien in den Schlüssel-Logistikhubs und Ballungszentren Deutschlands investiert werden sollen.

Mit der Übernahme der Hypoport Invest GmbH im November 2018 hat die AEW Gruppe ihr deutsches Investmentmanagementgeschäft um eine deutsche regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft erweitert, die unter dem Namen AEW Invest GmbH firmiert. Neben dem in Q1 2019 aufgelegten AEW Europe Value Investors II stellt dieses Mandat den zweiten Immobilien-Spezialfonds dar, der im Rahmen der neu geschaffenen KVG aufgelegt wurde.

Dr. Marc Langenbach, Head of Funds and Separate Accounts Germany sagt: “Ziel des Fonds ist eine nachhaltige Ausschüttungsrendite mit Immobilien in Premium-Lagen für unseren Kunden zu generieren. Wir konnten bereits einige passende Investmentopportunitäten für dieses Mandat identifizieren.”

Stephan Bönning, Manging Director Deutschland und Zentraleuropa bei AEW sagt: “Das Immobilienmandat komplementiert die deutsche Spezialfonds-Plattform von AEW, die sich nun über alle gewerblichen Immobiliensektoren erstreckt. Die Umsetzung des Mandates wird über unsere deutsche Plattform durch das lokale und erfahrene Team erfolgen.”

 

Foto: Shutterstock