- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Condor Leben justiert Überschussbeteiligungen neu

Auch die Condor Lebensversicherung, Maklerversicherer der R+V Gruppe, hat ihre Überschussbeteiligung neu justiert. Für die Performance-Rente liegt diese laut Angaben der Condor bei dann noch 2,75 Prozent, bei einer laufenden Verzinsung von 2,30 Prozent.

Unternehmenssitz der Condor Lebensversicherung an der Ludwig-Ehrhard-Straße in Hamburg.

Bei der Klassik-Rente beträgt die Gesamtverzinsung nach 2,75 Prozent für 2019 nur noch 2,45 Prozent. Die laufenden Verzinsung beträgt künftig 2,20 Prozent. Die Gesamtverzinsung besteht aus der laufenden Verzinsung, der Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven und der Schlussüberschussbeteiligung. Für das Jahr 2019 beträgt die Gesamtverzinsung der Performance-Rente 3,05 Prozent, die der Klassik-Rente 2,75 Prozent.

Neuausrichtung – innovative Produkte und Services

Die Neuausrichtung der Condor Lebensversicherung geht einher mit einer im Sommer 2019 erfolgreich im Markt eingeführten fondsgebundenen Rentenversicherung sowie einer innovativen Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Die fünf neuen Einzeltarife der Congenial-Fondspolice zeichnen sich durch niedrigere Kosten und eine erweiterte Fondswelt mit neuen Anlagestrategien aus. Die neue BU-Versicherung enthält eine einzigartige Klausel, die die „Teilzeitfalle“ nachhaltig löst.

Neben neuen, innovativen Produkten seien mfangreichere Services für Vermittler und verbesserte technische Prozesse wesentliche Bestandteile der Neuausrichtung, teilte die Condor Lebensversicherung mit. (dr)

Foto: Condor