- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Munich Re erwartet Boom bei Cyber-Policen

Der Rückversicherer Munich Re rechnet angesichts wachsender Gefahren im Computerbereich mit einer stark steigenden Nachfrage für Cyber-Versicherungen in Europa. Die Prämieneinnahmen der Branche in diesem Segment dürften bis zum Jahr 2025 von zuletzt 600 Millionen auf fünf Milliarden US-Dollar wachsen, teilte der Konzern mit.

Versicherer decken in diese Fällen Schäden ab, etwa weil der Betrieb durch einen Hackerangriff lahmgelegt wird oder Kunden Schadensersatz dafür einfordern, dass Unbefugte Zugriff auf ihre Daten bekamen.

Dies entspricht einem jährlichen Wachstum um durchschnittlich 37 Prozent.

Bisher sind spezielle Versicherungspolicen gegen Schäden etwa durch Hacker-Attacken und Datenlecks vor allem in den USA verbreitet. Die Vereinigten Staaten machen den Löwenanteil der Prämien aus, den Erst- und Rückversicherer weltweit in diesem Geschäft einnehmen.

Europa hinkt noch hinterher 

Versicherer decken in diese Fällen Schäden ab, etwa weil der Betrieb durch einen Hackerangriff lahmgelegt wird oder Kunden Schadensersatz dafür einfordern, dass Unbefugte Zugriff auf ihre Daten bekamen. In Europa waren solche Verträge bisher vergleichsweise langsam auf dem Vormarsch. (dpa-AFX) 

Foto: Shutterstock