7. Juli 2019, 17:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Übergabe des Staffelstabs: Dr. Sebastian Reddemann folgt auf Dietrich Werner

Seit 01. Juli 2019 führt Dr. Sebastian Reddemann als neuer Vorstand Komposit die VHV Allgemeine Versicherung AG. Sein Vorgänger, Dietrich Werner, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres.

Bildschirmfoto-2020-08-05-um-17 15 02 in Übergabe des Staffelstabs: Dr. Sebastian Reddemann folgt auf Dietrich Werner

VHV Zentrale in Hannover

Der Aufsichtsrat der VHV Allgemeine Versicherung AG hat Dr. Sebastian Reddemann (37) mit Wirkung zum 01.07.2019 zum Nachfolger von Dietrich Werner (63) als Vorstand Komposit berufen.

Dietrich Werner wird sein Ressort nach über zwanzigjähriger, erfolgreicher Vorstandstätigkeit zum 01.07.2019 an Dr. Reddemann übergeben und zum Ende des Jahres 2019 in den Ruhestand wechseln.

Bereits lange Erfahrung bei der VHV

Dr. Sebastian Reddemann, Diplom-Mathematiker, Master of Advanced Studies (Mathematik und Theoretische Physik) und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, ist seit 2014 für die VHV Gruppe tätig.

Er begann nach einer Position in der Deutschen Bank als quantitativer Risiko-Analyst seine Tätigkeit in der VHV als Assistent des Vorstandsvorsitzenden, übernahm dann die Leitung der Gruppe SHU Strategie und Steuerung und wechselte danach als Abteilungsleiter in den Bereich Kraftfahrt Gewerbe.

„Dr. Sebastian Reddemann hat sich in den unterschiedlichen Funktionen für die VHV Gruppe erfolgreich bewährt. Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen ausgewiesenen Experten aus dem eigenen Haus für dieses wichtige Ressort berufen konnten und wünschen ihm für seine neuen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg,“ erläutert Uwe H. Reuter, Aufsichtsratsvorsitzender der VHV Allgemeine und Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe.

„Wir wünschen Dietrich Werner alles erdenklich Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.“

„Unser Dank gilt Dietrich Werner, der den Erfolg der VHV über Jahrzehnte mitgeprägt hat. Er steht im besonderen Maße für das Renommée der VHV als führender deutscher Bauspezialversicherer.“ so Reuter weiter.

Als verantwortlicher Vorstand und ausgewiesener Haftpflichtexperte hat Dietrich Werner die Unternehmenspolitik der VHV zur Stärkung der Sicherheit in der Baubranche auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nachdrücklich entwickelt und vertreten.

Dazu gehören innovative Versicherungslösungen speziell für die Belange der Bauwirtschaft sowie eine kompetente, partnerschaftliche und verlässliche Begleitung unserer Kunden in der Baubranche.

Gleichzeitig engagiert sich Dietrich Werner für die VHV in der Bau- und Bauschadensforschung und fördert Themen und innovative Entwicklungen rund um die Bauqualität. „Wir wünschen Dietrich Werner alles erdenklich Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.“

Foto: Patrice Kunte

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...