4. August 2020, 15:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Carsharing statt Mietwagen: HDI und Share Now kooperieren

Die Talanx-Tochter HDI geht neue Wege bei Unfallersatzfahrzeugen. Kunden oder Geschädigte, die Anspruch auf ein Unfallersatzfahrzeug haben, können künftig zwischen einem  Mietwagen, der Erstattung des Nutzungsausfalls oder einem Wertguthaben bei dem Carsharinganbieter Share Now wählen. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen der HDI Versicherung AG und Share Now. Das Pilotprojekt ist jetzt im Großraum Köln/Düsseldorf angelaufen.

ExtraLarge-59 SHARE NOW 051 Airport 1986 02 in Carsharing statt Mietwagen: HDI und Share Now kooperieren

Da der Carsharing-Anbieter tausende Fahrzeuge der Marken BMW, Mercedes-Benz, Mini und Smart im Pool habe, sei Mobilität sofort verfügbar, betont HDI. Kunden müssen ihren Mietwagen nicht bei einer ausgesuchten Werkstatt abholen ober warten, bis dieser zugestellt wird – auch die aufwändige Rückgabeprozedur entfällt.

Außerdem werden im Gegensatz zur klassischen Mietwagennutzung weder Tankkosten noch Parkgebühren fällig. Dazu stehen diverse Fahrzeugvarianten vom Smart fortwo bis hin zum Mercedes GLA und BMW X2 – zur Verfügung. Für längere Nutzungsdauern biete der Sharing-Anbietr zudem Long-Term-Carsharing an – die Autos können dabei bis zu 14 Tage lang genutzt werden

Für Olivier Reppert, CEO von Share Now ist das Pilotprojekt mit HDI ein beispielhafter Ansatz, Mobilität neu zu denken. Free-floating Carsharing sei nicht nur für den klassischen privaten Anwendungsfall geeignet, sondern ermögliche flexible Lösungen, wann immer spontan ein Auto benötigt werde.

Gutscheine drei Jahre einlösbar

Profitieren können die „Schadenkunden“ von HDI auch durch eine größere Flexibilität bei Fahrzeugauswahl und Nutzungszeitraum. Per Gutscheineingabe in der Share Now können sie auf die Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters genau dann zurückgreifen, wenn sie ein Fahrzeug benötigen. Die Wertgutscheine haben eine Gültigkeit von drei Jahren. Zudem kann der Gutschein für beliebig viele Fahrten genutzt werden; auch außerhalb des Reparaturzeitraums.

Darüber hinaus bietet Share Now gegen Gebühr einen Bring-Service bei Fahrzeugmieten ab einem vollen Tag an.  Wahrnehmen können dieses Angebot alle, die bei HDI einen Anspruch auf einen Ersatzwagen haben. Dies sind in erster Linie HDI Kaskoversicherte und Geschädigte. (dr)

Foto: HDI/Share Now

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bischof Wechsel: Hanning und Wasserfall übernehmen

Das Personalkarusell dreht sich: Thomas Bischof verlässt die Württembergische aus familären Gründen in Richtung Köln. Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 übernimmt Zeliha Hanning (41) den Vorstandsvorsitz der Württembergische Versicherung AG und Jacques Wasserfall (45) den Vorstandsvorsitz der Württembergische Lebensversicherung AG und der Württembergische Krankenversicherung AG.

mehr ...

Immobilien

Corona-Pandemie rückt Immobilienverrentung in den Fokus

Nach bald einem halben Jahr Corona ziehen Senioren zumindest für Immobilien eine positive Bilanz: Das zeigt eine aktuelle Studie der DEGIV, Gesellschaft für Immobilienverrentung, unter 1.067 Immobilieneigentümern und Mietern im Rentenalter.

mehr ...

Investmentfonds

„Finanzmärkte ohne Blockchain sind nicht mehr vorstellbar“

„Ob Kryptowährungen, digitaler Euro oder elektronische Wertpapiere – die Finanzmärkte werden künftig stark von der Blockchain-Technologie geprägt sein“, sagte Professor Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Center (FSBC) an der Frankfurt School of Finance & Management, beim jährlichen Empfang der Börse Stuttgart.

mehr ...

Berater

Sparquote dürfte 2020 auf rund 16 Prozent steigen

Die Coronakrise dürfte die Sparquote in Deutschland nach Einschätzung der DZ Bank in diesem Jahr auf einen Rekordwert treiben. Nachdem die Verbraucher bereits im ersten Halbjahr 2020 deutlich mehr Geld auf die hohe Kante legten als üblich, erwarten die Experten des genossenschaftlichen Spitzeninstituts dies auch für die nächsten Monate.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium lanciert Zertikat für Schweizer Profi-Investoren

Der Hamburger Logistik-Assetmanager Solvium Capital bringt die Assets „Schiffscontainer“ und „Wechselkoffer“ über ein Zertifikat auf den Schweizer Markt. Dazu ist das Unternehmen eine neu geschlossene Partnerschaft mit dem Züricher Verbriefungsspezialisten Gentwo eingegangen.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...