Anzeige
27. Juli 2020, 00:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Investmentlösung mit den Vorteilen aus Depot und Versicherung

Mit myLife Invest wurde eine Investmentlösung geschaffen, die die Vorteile eines Investmentdepots und einer Versicherung vereint und deren jeweilige Nachteile auflöst. Ein Beitrag von Jens Arndt, Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG

IStock-488536358-Kopie in Die Investmentlösung mit den Vorteilen aus Depot und Versicherung

myLife Invest vereint erstmals die Vorteile aus Investmentdepot und Versicherung und schafft damit einzigartige Vorteile für Kunden und Berater.

Experten wissen, dass eine fondsgebundene Lebensversicherung einmalige Vorteile bietet. Man erhält Einkommensteuervorteile beim Vermögensaufbau oder Vererbung, bekommt bei der Rentenversion zusätzlich eine lebenslange Rente und kann seine Nachlassplanung wesentlich individueller gestalten. Dennoch entscheiden sich viele Verbraucher für Investmentdepots, da man hier viel flexibler ist, jederzeit Transparenz über das Vertragsguthaben hat, auf mehr Anlagealternativen zugreifen kann und sich vor allem die teuren Versicherungskosten spart.

Mit myLife Invest wurde deshalb eine Investmentlösung geschaffen, die die Vorteile eines Investmentdepots und einer Versicherung vereint und deren jeweilige Nachteile auflöst. So ist diese Symbiose sehr kostengünstig gestaltet, flexibel und ohne Zusatzkosten anpassbar und bietet jederzeit digitale Transparenz zum aktuellen Stand des Investments sowie den Vertragsdetails.

Bewusst als Nettoprodukt konzipiert

Eine Versicherung kann nur dann Performance-Vorteile bieten, wenn die Produktkosten die Steuervorteile nicht wieder zunichtemachen. Daher ist myLife Invest mit sehr geringen Produktkosten ausgestattet und als Nettoprodukt ohne Abschlussprovisionen konzipiert. Der Berater kann stattdessen analog einer Servicegebühr beim Depot eine separate Vergütungsvereinbarung mit seinen Kunden treffen, die außerdem nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist keiner weiteren Stornohaftung unterliegt.

Fondsbank als Basis

Durch die Zusammenarbeit mit der Fondsdepot Bank können die Berater auf mehr als 3.000 Fonds – inklusive ETF und Dimensional-Fonds – zugreifen. Modellportfolios und Verwaltungsstrategien können ausgewählt und Musterportfolios vom Berater zusammengestellt werden. Auch die Beitragszahlung durch Übertragung eines bestehenden Depots ist problemlos möglich. Darüber hinaus verfügt die Plattform über ein digitales Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfungstool, mit dem alle IDD-Vorgaben erfüllt werden. Über ein spezielles dSign- Verfahren können sämtliche Unterschriften auf Wunsch auch elektronisch und ortsunabhängig erfolgen.

Schnittstellen zu Investment-Pools

Während der Vertragslaufzeit profitieren Finanzberater und Kunden vom innovativen Handling. Fondsänderungen, Zuzahlungen und Entnahmen sind täglich durch eine einfache SMS-TAN-Beantragung möglich. Vertragsänderungen können je für einen, mehrere oder auch alle Verträge mit einem Klick angestoßen werden. Zudem sind Datenschnittstellen zu den wichtigsten Pools vorhanden, sodass auf Wunsch der Kunden und Berater tagesaktuelle Vertragswerte auch dort digital bereitstehen.

Steuervorteile hat nur eine Versicherung

myLife Invest als Versicherungslösung bietet Steuervorteile bei Zinsen, Dividenden und Kursgewinnen. So besteht zum Beispiel eine Abgeltungssteuerstundung auf laufende Erträge bei thesaurierenden und ausschüttenden Fonds sowie auf die Veräußerungsgewinne, die beim Rebalancing entstehen können. Die vollständig steuerfreie Auszahlung der Gewinne im Todesfall ist ebenfalls ein unschlagbares Argument. Und ganz nebenbei kann mehr Geld im Vertrag auch eine höhere Vermittlervergütung begründen, sofern sich diese am jeweiligen Vertragswert orientiert. Die Umsätze aus der Tätigkeit eines Versicherungsmaklers sind nach dem Umsatzsteuergesetz im Übrigen steuerfrei.

myLife Invest ist ein Angebot der myLife Lebensversicherung AG in Kooperation mit der HonorarKonzept GmbH. Weitere Informationen zu myLife Invest erhalten Sie auf www.myLifeInvest.de.

 

Kontakt:

info@mylife-leben.de

www.myLifeInvest.de

myLife Invest vereint erstmals die Vorteile aus Investmentdepot und Versicherung und schafft damit einzigartige Vorteile für Kunden und Berater.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...