Anzeige
27. Juli 2020, 00:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Investmentlösung mit den Vorteilen aus Depot und Versicherung

Mit myLife Invest wurde eine Investmentlösung geschaffen, die die Vorteile eines Investmentdepots und einer Versicherung vereint und deren jeweilige Nachteile auflöst. Ein Beitrag von Jens Arndt, Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG

IStock-488536358-Kopie in Die Investmentlösung mit den Vorteilen aus Depot und Versicherung

myLife Invest vereint erstmals die Vorteile aus Investmentdepot und Versicherung und schafft damit einzigartige Vorteile für Kunden und Berater.

Experten wissen, dass eine fondsgebundene Lebensversicherung einmalige Vorteile bietet. Man erhält Einkommensteuervorteile beim Vermögensaufbau oder Vererbung, bekommt bei der Rentenversion zusätzlich eine lebenslange Rente und kann seine Nachlassplanung wesentlich individueller gestalten. Dennoch entscheiden sich viele Verbraucher für Investmentdepots, da man hier viel flexibler ist, jederzeit Transparenz über das Vertragsguthaben hat, auf mehr Anlagealternativen zugreifen kann und sich vor allem die teuren Versicherungskosten spart.

Mit myLife Invest wurde deshalb eine Investmentlösung geschaffen, die die Vorteile eines Investmentdepots und einer Versicherung vereint und deren jeweilige Nachteile auflöst. So ist diese Symbiose sehr kostengünstig gestaltet, flexibel und ohne Zusatzkosten anpassbar und bietet jederzeit digitale Transparenz zum aktuellen Stand des Investments sowie den Vertragsdetails.

Bewusst als Nettoprodukt konzipiert

Eine Versicherung kann nur dann Performance-Vorteile bieten, wenn die Produktkosten die Steuervorteile nicht wieder zunichtemachen. Daher ist myLife Invest mit sehr geringen Produktkosten ausgestattet und als Nettoprodukt ohne Abschlussprovisionen konzipiert. Der Berater kann stattdessen analog einer Servicegebühr beim Depot eine separate Vergütungsvereinbarung mit seinen Kunden treffen, die außerdem nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist keiner weiteren Stornohaftung unterliegt.

Fondsbank als Basis

Durch die Zusammenarbeit mit der Fondsdepot Bank können die Berater auf mehr als 3.000 Fonds – inklusive ETF und Dimensional-Fonds – zugreifen. Modellportfolios und Verwaltungsstrategien können ausgewählt und Musterportfolios vom Berater zusammengestellt werden. Auch die Beitragszahlung durch Übertragung eines bestehenden Depots ist problemlos möglich. Darüber hinaus verfügt die Plattform über ein digitales Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfungstool, mit dem alle IDD-Vorgaben erfüllt werden. Über ein spezielles dSign- Verfahren können sämtliche Unterschriften auf Wunsch auch elektronisch und ortsunabhängig erfolgen.

Schnittstellen zu Investment-Pools

Während der Vertragslaufzeit profitieren Finanzberater und Kunden vom innovativen Handling. Fondsänderungen, Zuzahlungen und Entnahmen sind täglich durch eine einfache SMS-TAN-Beantragung möglich. Vertragsänderungen können je für einen, mehrere oder auch alle Verträge mit einem Klick angestoßen werden. Zudem sind Datenschnittstellen zu den wichtigsten Pools vorhanden, sodass auf Wunsch der Kunden und Berater tagesaktuelle Vertragswerte auch dort digital bereitstehen.

Steuervorteile hat nur eine Versicherung

myLife Invest als Versicherungslösung bietet Steuervorteile bei Zinsen, Dividenden und Kursgewinnen. So besteht zum Beispiel eine Abgeltungssteuerstundung auf laufende Erträge bei thesaurierenden und ausschüttenden Fonds sowie auf die Veräußerungsgewinne, die beim Rebalancing entstehen können. Die vollständig steuerfreie Auszahlung der Gewinne im Todesfall ist ebenfalls ein unschlagbares Argument. Und ganz nebenbei kann mehr Geld im Vertrag auch eine höhere Vermittlervergütung begründen, sofern sich diese am jeweiligen Vertragswert orientiert. Die Umsätze aus der Tätigkeit eines Versicherungsmaklers sind nach dem Umsatzsteuergesetz im Übrigen steuerfrei.

myLife Invest ist ein Angebot der myLife Lebensversicherung AG in Kooperation mit der HonorarKonzept GmbH. Weitere Informationen zu myLife Invest erhalten Sie auf www.myLifeInvest.de.

 

Kontakt:

info@mylife-leben.de

www.myLifeInvest.de

myLife Invest vereint erstmals die Vorteile aus Investmentdepot und Versicherung und schafft damit einzigartige Vorteile für Kunden und Berater.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gewerbe versichern ganz ohne Makler? Münchener Insurtech bringt Versicherungsplattform für KKU

Die digitale Transformation bringt neue Anbieter auf dem Markt. Jetzt hat das bislang relativ unbekante Müncher Insurtech-Start-Up Insureq eine digitale Versicherungsplattform speziell für Klein- und Kleinstunternehmen (KKU)  sowie Selbstständige auf den Markt gebracht. Und will den Vertrieb von Gewerbeversicherungen damit vollständig digitalisieren.

mehr ...

Immobilien

Bestandsmieten wachsen stärker als Neuvertragsmieten

Der F+B-Wohn-Index Deutschland als Durchschnitt der Preis-und Mietentwicklung von Wohnimmobilien für alle Gemeinden in Deutschland stieg im 2. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 1,7 % und im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,1 %. Die mit dem Index gemessene Wachstumsdynamik hat sich also im Verlauf des 2. Quartals 2020 in der Gesamtschau des deutschen Wohnimmobilienmarktes abgeschwächt, wobei vor allem die Preise für Einfamilienhäuser die größten Wachstumsbeiträge lieferten, erklärt F+B-Geschäftsführer Dr. Bernd Leutner.

mehr ...

Investmentfonds

Post-Corona: Welche Sektoren jetzt interessant sind

Die schlimmsten der kurzfristigen Corona-Auswirkungen dürften hinter uns liegen. Weniger klar ist jedoch, wie schnell sich das Wirtschaftswachstum wieder normalisiert. Nachfolgend die Einschätzung des Global Equity Teams von Nikko Asset Management.

mehr ...

Berater

Zurich bietet vier Anlagemodelle für nachhaltiges Investieren

Nachhaltiges Investieren ist derzeit in aller Munde. Die Berücksichtigung ökologischer und sozial-ethischer Aspekte in der Geldanlage ist zum Megatrend geworden. Die Zurich Gruppe Deutschland trägt diesem Umstand schon länger Rechnung und bietet jetzt im Rahmen ihrer Fondspolice gemanagte Depotmodelle an, die unter nachhaltigen Kriterien ausgestaltet sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bergfürst-Crowdinvestment: Büros zu Wohnungen

Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst sucht sechs Millionen Euro in Tranchen ab zehn Euro, um ein Bürohaus in Frankfurt am Main in Mikro-Apartments umzubauen. Besonderheit: Wer wenig investiert, wird bei einer vorzeitigen Rückzahlung des Kapitals vorrangig bedient.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...