30. Juli 2020, 11:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Stuttgarter überarbeitet ihre Privat-Haftpflicht

Die Stuttgarter Versicherung hat ihr Angebot für die Absicherung privater Haftpflichtrisiken umfassend überarbeitet und speziell auf die Beratungssituation freier Vermittler ausgerichtet. 

Klapper-014 in Die Stuttgarter überarbeitet ihre Privat-Haftpflicht

Klaus-Peter Klapper

Die neue Privat-Haftpflicht der Stuttgarter überzeuge durch die Anzahl und Qualität ihrer Leistungsmerkmale, betont Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing Nicht-Leben der Stuttgarter. Als Maklerversicherer hat das Unternehmen sein neues Produkt speziell auf die Beratungssituation freier Vermittler ausgerichtet.

Bei der neuen Stuttgarter Privat-Haftpflicht können Kunden ihre gewünschte Versicherungssumme bis zu einer Höhe von 50 Millionen Euro variabel festlegen. Es sind drei verschiedene Summen möglich: 10 Mio. Euro, 20 Mio. Euro oder 50 Mio. Euro. Unabhängig von der individuell gewählten Summe profitieren alle Versicherten immer von allen Zusatzleistungen. Für Vermittler ist die Kundenberatung dadurch besonders einfach und noch sicherer.

Erleidet der Versicherte durch Verschulden eines Dritten einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden, den der Verursacher mangels finanzieller Mittel oder wegen fehlender Versicherung nicht begleichen kann, leistet die Stuttgarter Privat-Haftpflicht. Bei Sachschäden leistet sie sogar den Ausgleich zum Neuwert bis zu 3.000 Euro, wenn der Schaden über den Verursacher nur zum Zeitwert reguliert wurde.

Zudem enthält die neue Haftpflicht ein umfassendes Garantiepaket. Es umfasst eine Innovationsgarantie. Damit werden zukünftige, beitragsneutrale Leistungsverbesserungen innerhalb des Tarifs werden automatisch an die Kunden weitergegeben.

Eine Besserstellungsgarantie: Die Stuttgarter garantiert im Leistungsfall auf Wunsch mindestens das Niveau des Vorversicherers. Eine 
Best-Leistungs-Garantie: Auf Wunsch reguliert die Stuttgarter immer analog zu den besten im Markt verfügbaren Leistungen. Sowie eine Summen- und Konditionsdifferenzdeckung: Das heißt, bietet der bestehende Vorvertrag keinen ausreichenden Schutz, dann leistet die Stuttgarter bereits vor Versicherungsbeginn.

„Unsere neue Privat-Haftpflichtversicherung bietet Premium-Schutz für Premium-Ansprüche“, bringt Klaus-Peter Klapper die neue Privat-Haftpflicht der Stuttgarter auf den Punkt. Sie sichert viele verschiedene Lebensbereiche ab:

Rund um die Gemeinschaft – auch in der Familie oder unter Freunden
Die Stuttgarter versichert häufige Missgeschicke wie zum Beispiel Gefälligkeitshandlungen und Schäden durch mitversicherte deliktunfähige Personen. Auch Mietsachschäden an beweglichen Sachen und Schäden im Umgang mit elektronischen Daten sind versichert. Highlight: Die Stuttgarter deckt Personen- und Sachschäden durch Mitversicherte untereinander ab. Darüber hinaus können Versicherte auf Wunsch eine Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit einschließen.

Rund ums Haus – ob Eigenheim oder Mietwohnung
Das Zuhause ist nach allen Seiten abgesichert: zum Beispiel durch die enthaltene Bauherren-Haftpflicht für Neu-, An- und Umbauten. Allgemeine Umweltschäden, Abwässer- und Allmählichkeitsschäden sind ebenso versichert wie Gewässerschäden. Wichtig im Urlaub: Auch Schäden an gemieteten Wohnräumen und an Mobiliar in zum Beispiel Hotelzimmern, Pensionen, Ferienwohnungen bzw. -häusern und Schiffskabinen sind versichert.

Rund ums Auto – im Urlaub oder zu Hause
Schäden an fremden Fahrzeugen sind versichert, wenn sie zum Beispiel beim Be- und Entladen, beim Öffnen der Autotür, durch manuelle Reinigung und Pflege oder durch falsches Betanken entstanden sind. Auch Vermögensschäden aus der Rückstufung des Schadenfreiheitsrabatts bei Haftpflicht- und Vollkaskoschäden sind abgesichert. Der Vollkasko-Selbstbehalt wird ebenfalls erstattet. Und dank der sogenannten „Mallorca-Deckung“ sind Kunden vor hohen Kosten der Schäden geschützt, die im Ausland bei der Nutzung eines Mietwagens entstehen können.

Rund um den Beruf – ob Nebenberuf oder Ehrenamt
Versicherte genießen umfassenden Schutz im beruflichen Umfeld, auch bei selbstständigen nebenberuflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten. Zum Beispiel ist der Verlust von fremden Schlüsseln und Code-Karten versichert, genau wie Haftpflicht-Ansprüche des Arbeitgebers oder von Arbeitskollegen.

Foto: Die Stuttgarter

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gewerbe versichern ganz ohne Makler? Münchener Insurtech bringt Versicherungsplattform für KKU

Die digitale Transformation bringt neue Anbieter auf dem Markt. Jetzt hat das bislang relativ unbekante Müncher Insurtech-Start-Up Insureq eine digitale Versicherungsplattform speziell für Klein- und Kleinstunternehmen (KKU)  sowie Selbstständige auf den Markt gebracht. Und will den Vertrieb von Gewerbeversicherungen damit vollständig digitalisieren.

mehr ...

Immobilien

Bestandsmieten wachsen stärker als Neuvertragsmieten

Der F+B-Wohn-Index Deutschland als Durchschnitt der Preis-und Mietentwicklung von Wohnimmobilien für alle Gemeinden in Deutschland stieg im 2. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 1,7 % und im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,1 %. Die mit dem Index gemessene Wachstumsdynamik hat sich also im Verlauf des 2. Quartals 2020 in der Gesamtschau des deutschen Wohnimmobilienmarktes abgeschwächt, wobei vor allem die Preise für Einfamilienhäuser die größten Wachstumsbeiträge lieferten, erklärt F+B-Geschäftsführer Dr. Bernd Leutner.

mehr ...

Investmentfonds

Post-Corona: Welche Sektoren jetzt interessant sind

Die schlimmsten der kurzfristigen Corona-Auswirkungen dürften hinter uns liegen. Weniger klar ist jedoch, wie schnell sich das Wirtschaftswachstum wieder normalisiert. Nachfolgend die Einschätzung des Global Equity Teams von Nikko Asset Management.

mehr ...

Berater

Zurich bietet vier Anlagemodelle für nachhaltiges Investieren

Nachhaltiges Investieren ist derzeit in aller Munde. Die Berücksichtigung ökologischer und sozial-ethischer Aspekte in der Geldanlage ist zum Megatrend geworden. Die Zurich Gruppe Deutschland trägt diesem Umstand schon länger Rechnung und bietet jetzt im Rahmen ihrer Fondspolice gemanagte Depotmodelle an, die unter nachhaltigen Kriterien ausgestaltet sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bergfürst-Crowdinvestment: Büros zu Wohnungen

Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst sucht sechs Millionen Euro in Tranchen ab zehn Euro, um ein Bürohaus in Frankfurt am Main in Mikro-Apartments umzubauen. Besonderheit: Wer wenig investiert, wird bei einer vorzeitigen Rückzahlung des Kapitals vorrangig bedient.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...