16. Juni 2020, 13:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Grundrente: SPD setzt auf Verabschiedung vor Sommerpause

Die SPD im Bundestag ist optimistisch, dass die in der Koalition umstrittene Grundrente, wie von ihr gefordert, noch vor der Sommerpause beschlossen wird.

84970315 in Grundrente: SPD setzt auf Verabschiedung vor Sommerpause

Katja Mast

“Es finden intensive Gespräche im Laufe dieser und wahrscheinlich auch in der nächsten Woche statt. Ich habe im Moment keinen Grund, Skepsis bezüglich des Zeitplans zu haben”, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Mast am Dienstag in Berlin.

Die Sozialdemokraten hatten gefordert, dass das Projekt bis zum Sommer von Bundestag und Bundesrat beschlossen wird, damit es pünktlich zum 1. Januar 2021 starten kann. Bundestag und Bundesrat kommen am 3. Juli zu ihren letzten Sitzungen vor der Sommerpause zusammen.

Mit der Grundrente sollen ab 2021 die Renten von rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Bezügen aufgebessert werden. Aus der Union waren Forderungen gekommen, das Vorhaben auch wegen der finanziellen Lasten der Coronakrise zu verschieben oder auf Eis zu legen. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance

4 Kommentare

  1. Habe 35 Jahre schwer gearbeitet, durch Ärzte Pfusch wurde ich schwer Behindert, bekam 1994- 1996 Rente in Höhe von 1580,- DM. 1996 wurde mir die Rente gestrichen mit der Begründung ich könnte noch Aufsichtsführende Tätigkeit ausführen, wie ein Querschnittsgelähmter der im Rollstuhl sitzt.
    Ich habe 4 Kinder, habe bis 2014 mich über Wasser gehalten weil ich und meine Familie damals nicht mal mehr Kranken Versichert waren und bekomme jetzt 2020 mal 622,– Euro EU- Rente, das heißt 200,– Euro weniger als 1994 obwohl ich seit 1994 bis 2014 zwangsweise Arbeiten musste um meine Familie zu ernähren.
    Jeder Hartz 4 Empfänger und Asylant bekommt mehr.
    Da braucht der Staat sich nicht zu Wundern wenn manche auf die schiefe Bahn kommen.

    Kommentar von thomas fiedler — 18. Juni 2020 @ 09:19

  2. Bitte bringt die Grundrente endlich zu einem guten Abschluss , mir würde sie zustehen und helfen , ich habe viele Jahre nur Teilzeit in den Abendstunden in der Reinigung von Gebäuden machen können , weil ich Jahrzehnte meine beiden Eltern die 100 % Schwerstpflege Fälle waren versorgt habe. Ich habe auch viele Jahre ganztags gearbeitet und bekomme nach der ganzen Plackerei eine Rente von 680 Euro

    Kommentar von Rita Klenke — 17. Juni 2020 @ 19:52

  3. Ich habe 38 Jahre eingezahlt, teilweise wenig, da ich mein Kind groß gezogen habe. Jetzt habe ich nur 608 € Rente. Kinder kriegen wird in Deutschland bestraft!!! Wenn die Grundrente nicht kommt, muss ich wohl auswandern, damit ich in Würde alt werden kann. PEINLICH, Deutschland…

    Kommentar von Jana Schmidt — 16. Juni 2020 @ 17:59

  4. Bitte führt endlich die Grundrente ein bevor ich an einem Herzinfarkt sterbe!
    Bin 74 Jahre, habe Kinder erzogen, über 35 ins System eingezahlt und warte schon über 10 Jahre. Es ist so ungerecht, dass uns genauso viel zusteht, wie andere die nie gearbeitet haben. Zum Amt gehe ich wegen unwürdiger Behandlung nicht!
    Betreue Häuser in der Abwesenheit reicher Europäer.
    Ich kann jetzt nicht mehr!
    Grüße Gisela Schürmann

    Kommentar von Gisela Schürmann — 16. Juni 2020 @ 14:31

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...