27. Juli 2020, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Munich Re: Staat und Versicherer sollen Pandemien gemeinsam absichern

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re schlägt eine Partnerschaft von Staat und Versicherern zur besseren Absicherung der finanziellen Verluste bei Pandemien vor. “Staat und Versicherungen könnten und sollten sich verständigen, wer bei künftigen Lockdowns in welchem Ausmaß und wie genau haftet”, sagte Vorstandschef Joachim Wenning der Deutschen Presse-Agentur.

Wenning Munich-Re in Munich Re: Staat und Versicherer sollen Pandemien gemeinsam absichern

Munich-Re-Chef Joachim Wenning

In den vergangenen Monaten hat es weltweit coronabedingte Streitfälle zwischen Unternehmen und ihren Versicherern gegeben. Vor dem Münchner Landgericht werden in dieser Woche mehrere derartige Zivilklagen gegen Versicherungen verhandelt. “Die Diskussion um Corona kreist im Wesentlichen um die Frage, inwieweit lockdown-bedingte Betriebsunterbrechungen von Sachversicherungen gedeckt sind”, sagte Wenning zu der Diskussion. “In manchen Fällen ist das der Fall, in anderen nicht. Weil dieser Schutz teuer ist, ist er bei uns direkt aber auch kaum gekauft worden.”

Wennings Vorschlag: “Das könnte so aussehen, dass sich die Versicherungswirtschaft darauf verständigt, bei einem künftigen Lockdown bis zu einem bestimmten Betrag Versicherungsschutz zu bieten”, sagte der Manager, der seit 2017 an der Spitze der Munich Re steht. “Im Gegenzug erhält sie eine entsprechende Risikoprämie. Wird der Betrag überschritten, könnte der Staat einspringen – aber unter der Voraussetzung, dass das Unternehmen sich selbst versichert hat.”

Ein solches Modell würde eine gesunde Anreizstruktur schaffen und eine Breitenwirkung erzielen, die es heute nicht gebe, sagte Wenning. “Und es wäre transparent: Jeder wüsste, was gedeckt ist und was nicht. Mit anderen Worten: Wer sich impft, erhält die notwendige Rückendeckung von Versicherung und Staat, wenn es ernst wird. Wir liefern den Impfstoff für die Wirtschaft.” (dpa-AFX)

Foto: Munich Re

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Vermögenswirksame Leistungen: Der Chef hilft beim Sparen

Viele Arbeitgeber helfen ihren Beschäftigten beim Sparen. Denn neben Lohn oder Gehalt gibt es vom Chef oft noch Monat für Monat Extra-Geld: Vermögenswirksame Leistungen (VL). Wie lässt sich der Betrag am besten anlegen?

mehr ...

Immobilien

Neues BGH-Urteil zu Modernisierungskosten

Der BGH stellt klar: Instandhaltungsanteil muss von Modernisierungskosten abgezogen werden. Der Mieterbund begrüßt Urteil als längst überfällig.

mehr ...

Investmentfonds

Börsen koppeln sich von Realwirtschaft ab: Jetzt ist Selektion gefragt

2020 ist bislang ohne Frage ein außergewöhnliches Jahr. Wenn auch leider im negativen Sinn. Der „Corona-Schock“ wird ins kollektive Gedächtnis der Weltgemeinschaft eingehen. Hinzu kommen die immer neuen Hitzerekorde, verrückte Börsen und die US-Präsidentenwahl im November, deren Ausgang noch ungewiss ist. Ein Kommentar von Patrick Linden, Geschäftsführer Deutschland und Partner bei Clartan Associés.

mehr ...

Berater

OVB erzielt Umsatzplus im 1. Halbjahr 2020

Nach einer dynamischen Geschäftsentwicklung im ersten Quartal des Jahres konnte der europäische Finanzvermittlungskonzern
OVB im zweiten Quartal 2020 – trotz der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie – das gute Umsatzniveau des Vorjahresquartals erreichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bergfürst-Crowdinvestment: Büros zu Wohnungen

Die Crowdinvesting-Plattform Bergfürst sucht sechs Millionen Euro in Tranchen ab zehn Euro, um ein Bürohaus in Frankfurt am Main in Mikro-Apartments umzubauen. Vertrags-Detail: Wer wenig investiert, bekommt sein Geld unter Umständen als erster zurück.

mehr ...

Recht

FinVermV: Hybride Modelle punkten bei der Beraterunterstützung

Seit dem 1. August 2020 gilt in Deutschland die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung. Für Berater ein großer Mehraufwand, der durch unterschiedliche Hilfestellungen verringert wird. „Dabei zeigen sich zwei Trends“, sagt Swen Köster, Head of Sales Germany bei Moventum S.C.A.

mehr ...