9. September 2020, 11:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zahnreinigung: Diese gesetzlichen Krankenkassen zahlen einen Zuschuss

Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung kann das Risiko von Zahnkrankheiten senken. 68 der 78 betrachteten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernehmen die Kosten der Zahnreinigung ganz oder teilweise – im Höchstfall bis zu 250 Euro im Jahr. Das zeigt eine Übersicht von Check24.

Shutterstock 547863346 Zahnarzt in Zahnreinigung: Diese gesetzlichen Krankenkassen zahlen einen Zuschuss

„Die professionelle Zahnreinigung ist eine Privatleistung“, sagt Dr. Ansgar Lamersdorf, Geschäftsführer GKV bei Check24. „Inzwischen zahlen aber knapp 90 Prozent der gesetzlichen Kassen freiwillig mindestens einen Zuschuss zur Zahnreinigung. Es lohnt sich daher, die Konditionen zu vergleichen.“

Einige Kassen bieten ihren Versicherten auch ein Jahresbudget für Zusatzleistungen, das unter anderem für die Zahnreinigung verwendet werden kann. Teilweise übernehmen sie die Kosten nur im Rahmen eines Bonusprogramms oder wenn die Behandlung bei bestimmten Zahnärzten erfolgt.

Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung spart bis zu 336 Euro im Jahr

Durch den Vergleich unterschiedlicher Leistungen finden Versicherte die GKV, die am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen passt. Gleichzeitig sind einige Hundert Euro Ersparnis drin: Gesetzlich Krankenversicherte mit einem Bruttoeinkommen von 56.250 Euro im Jahr (Beitragsbemessungsgrenze 2020) zahlen jährlich 336 Euro weniger, wenn sie von der teuersten in die günstigste bundesweit geöffnete GKV wechseln. (dr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Risikogebiete erkennen: GDV launcht Hochwasser-Check

Immobilienbesitzer und Mieter haben nun die Möglichkeit zu erkennen, ob sie in einem Risikogebiet für Flusshochwasser wohnen oder nicht. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat hierfür eine Onlineplattform in Betrieb genommen.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag beschlossen

Der Bundestag hat die Einsetzung des geplanten Untersuchungsausschusses im Wirecard-Skandal beschlossen. Für den Aussschuss stimmten am Donnerstag im Bundestag AfD, FDP, Grüne und Linke.

mehr ...

Berater

bKV: Nürnberger positioniert sich mit Baustein-Tarifen

Die Nürnberger Versicherung hat ihr bKV-Angebot überarbeitet und und positioniert sich mit neuen Baustein-Tarifen in der betrieblichen Krankenversicherung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Positives erstes Halbjahr für Reconcept

Die Reconcept GmbH, Asset Manager und Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, blickt auf eine positive Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten 2020 zurück. Auch die Platzierung der “grünen” Kapitalanlagen läuft rund. Wind und Sonne gab es ebenfalls ausreichend.

mehr ...

Recht

Verkündungstermin nach Corona-Klage gegen Versicherung

Nach einer Corona-Klagewelle von Gastwirten gegen ihre Versicherungen wird das Münchner Landgericht am Donnerstag voraussichtlich eine erste Entscheidung in einem der Verfahren verkünden.

mehr ...