Anzeige

Wenn schon Risiko, dann zu Canada Life!

Bild einer lächelnden Frau mit Smartphone vor Bücherwand

Arbeitskraft absichern – hier hat Canada Life drei Asse im Ärmel: Erstens garantierte Beiträge ohne Teuerungsrisiko in allen Canada Life-Risikoprodukten. Zweitens ein neues Top-Rating für den Premium Grundfähigkeitsschutz und drittens die Keyperson-Absicherung ohne Versicherungsteuer!

Die Absenkung des Höchstrechnungszinses auf 0,25% Anfang 2022 schlägt auch im Risikoschutz Wellen. Denn sie sorgt dafür, dass BU-Versicherer mit klassischem Deckungsstock-Konzept aus ihren Rücklagen für den Schadensfall weniger Erträge erwirtschaften können. Ergebnis: Laut VersicherungsJournal und der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) stehen 2022 Beitragserhöhungen ins Haus. 

Risikoschutz von Canada Life: Preisstabilität statt Hektik

Anders sieht es bei den Risikoschutz-Lösungen der Canada Life aus. Der Grund dafür ist: Berufsunfähigkeitsschutz, Premium Grundfähigkeitsschutz und Schwere Krankheiten Vorsorge sind unabhängig vom Höchstrechnungszins und daher von seiner Absenkung nicht betroffen. Erst recht entspannen kann sich, wer schon eine Police von Canada Life hat. Denn Canada Life-Kunden profitieren von Preisstabilität: Ihre Beiträge sind voll garantiert – es wird nur teuer, wenn sie ihren Schutz nach oben anpassen möchten.

FFF+: Premium Grundfähigkeitsschutz erhält Top-Rating von Franke & Bornberg

Neben einem voll garantierten Beitrag bietet der Premium Grundfähigkeitsschutz von Canada Life umfassenden Schutz: Zusätzlich zu 19 abgesicherten Grundfähigkeiten stehen Kunden die optionalen Bausteine Schwere Krankheiten und Pflege offen. Der Tarif erhielt das aktuelle Top-Rating des Analysehauses Franke und Bornberg: FFF+ sowie die Bestnote im Euro Rating. Tolle News gibt’s auch im Service: Der Premium Grundfähigkeitsschutz ist jetzt auch auf der Online-Risikoprüfungsplattform Versdiagnose hinterlegt. 

Ohne Versicherungsteuer: Firmen jetzt noch gegen Krebs & Co. absichern!

Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall – schwere Krankheiten stellen nicht nur für Privatkunden ein großes finanzielles Risiko dar. Auch bei Unternehmen kann der plötzliche Ausfall wichtiger Mitarbeiter erheblichen Schaden anrichten. Gegen dieses Risiko können sich Unternehmen mit einer Keyperson-Absicherung finanziell wappnen, einer auf sie zugeschnittenen Variante der Dread Disease-Versicherung. Im Leistungsfall erhält das Unternehmen eine vertraglich vereinbarte Einmalleistung und kann diese nutzen, um den Betrieb am Laufen zu halten und z.B. kurzfristig Ersatz einzustellen. Jetzt aktiv werden lohnt sich, da hier ab 2022 die Versicherungsteuerpflicht gilt!

Bestehende Versicherungen, die vor dem 01.01.2022 abgeschlossen wurden oder werden, bleiben von der Versicherungsteuer befreit. Dies gilt übrigens auch für künftige Erhöhungen oder Vertragsverlängerungen. Entscheidend für die Steuerfreiheit ist die Annahme des Versicherungsantrags durch den Versicherer vor dem 01.01.2022. Dies kann bei Canada Life über den Versicherungsschein oder über eine Annahmeerklärung erfolgen. Um Ihren Kunden die Versicherungsteuerfreiheit dauerhaft zu sichern, empfehlen wir Ihnen deshalb den Vertragsabschluss noch in diesem Jahr. Damit der Antrag noch in diesem Jahr policiert werden kann, ist es wichtig, dass Canada Life bis Anfang Dezember einen vollständig ausgefüllten Antrag von Ihnen erhält. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.