PKV-Verband wählt Thomas Brahm zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Foto: Picture Alliance
Debeka-Vorstandschef Thomas Brahm wird neuer Vorstandsvorsitzender des PKV-Verbands

Debeka-Vorstandsvorsitzender Thomas Brahm wird zum 1. Januar 2023 neuer Vorstandsvorsitzer des PKV-Verbandes. Brahm folgt auf Dr. Ralf Kantak. Der SDK-Vorstandsvorsitzende geht in den Ruhestand.

Debeka-Vorstandsvorsitzender Thomas Brahm wird zum 1. Januar 2023 neuer Vorstandsvorsitzer des PKV-Verbandes. Brahm folgt auf Dr. Ralf Kantak. Der SDK-Vorstandsvorsitzende geht in den Ruhestand.

Der Verband der Privaten Krankenversicherung hat mit Wirkung zum 1. Januar 2023 den Debeka-Vorstandsvorsitzenden Thomas Brahm zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Dr. Ralf Kantak, der dreieinhalb Jahre an der Spitze des Verbandes stand und nun in den Ruhestand geht. Der PKV-Hauptausschuss wählte Brahm einstimmig.

Brahm ist seit 2018 Vorsitzender der Vorstände der Debeka Versicherungen sowie seit 2019 stellvertretender Vorsitzender des PKV-Verbands und Vorsitzender des Vertriebsausschusses.

Zur weiteren stellvertretenden Vorsitzenden des PKV-Verbands mit Wirkung zum 1. Januar 2023 wählte der Hauptausschuss Isabella Martorell Naßl, die Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Beamtenkrankenkasse AG und der Union Krankenversicherung AG.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel