Condor bietet neue BU-Absicherung an

Foto: Shutterstock

Die Condor Lebensversicherung bietet ab dem 1. Juli 2022 eine komplett überarbeitete Berufsunfähigkeitsversicherung an. Die wesentliche Neuerung des Produkts ist die Aufteilung in drei Tariflinien (Basic, Comfort und Premium).

Im neuen Produkt zahlen viele Berufsgruppen dank einer neuen Einteilung deutlich niedrigere Prämien, unter anderem Ärzte und andere medizinische Berufe, Beamte, Kaufleute sowie Schüler und Studenten. Alle drei Tariflinien haben von Morgen & Morgen die Höchstnote „fünf Sterne“ erhalten.

Alle drei Tariflinien bieten eine lebensbegleitende Absicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU). Das heißt, die Condor-BU passt sich neuen beruflichen Lebenssituationen automatisch an. So kann bis zu dreimal die Berufsgruppe überprüft werden („BG-Check“) – ohne erneute Risikoprüfung. Damit können Kundinnen und Kunden durch einen Wechsel der Berufsgruppe ihren Beitrag senken. Das ist besonders für Schüler, Auszubildende und Studenten relevant, die in der Regel nicht wissen, wie ihre private und berufliche Situation einige Jahre später aussehen wird. Darüber hinaus verzichtet Condor bei Selbstständigen mit Betrieben mit weniger als 10 Mitarbeitern auf eine Umorganisation.

Innovative Teilzeitklausel und echte DU-Klausel in allen Tariflinien 

Die innovative Teilzeitklausel, die Condor bereits in ihrer bisherigen BU-Absicherung angeboten hat, ist ebenfalls in allen Tariflinien enthalten. Dank dieser Klausel gelten bei allen neu abgeschlossenen BU-Policen auch nach einem späteren Wechsel in Teilzeit dieselben Leistungsvoraussetzungen wie zuvor als Vollzeitkraft. Speziell für Beamte bietet Condor in allen drei Linien zudem eine echte Klausel für Dienstunfähigkeit (DU) inklusive spezieller DU-Klausel an. Condor richtet sich hier nach der Entscheidung des Dienstherrn.

In den Varianten Comfort und Premium zahlt Condor bei Abschluss der Option bereits eine Rente bei einer Arbeitsunfähigkeit (Krankschreibung). Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeit ist hier kein 50-prozentiger BU-Grad notwendig. Darüber hinaus bieten beide Varianten eine Sofortleistung bei den schweren Krankheiten Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Condor zahlt in diesen Fällen die BU-Rente sofort für bis zu 15 Monate – selbst wenn in dieser Zeit keine BU festgestellt wird.

Die Tariflinie Premium nach Angaben des Versicherers hat zudem zwei besondere Bausteine. Erstens bietet Condor zusätzliche Pflegeleistungen, mit denen die BU-Rente verdoppelt werden kann. Sollte der Versicherte während der Vertragslaufzeit pflegebedürftig werden, erhält er zusätzlich eine lebenslange Pflegerente in Höhe der BU-Rente. Zweitens zahlt Condor im BU-Fall ein Sofortkapital in Höhe einer Jahresrente. Damit können wichtige Ausgaben wie etwa für Umbauten am Haus, die zusätzliche Betreuung der Kinder oder die Beauftragung von Haushaltshilfen beglichen werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.