Anzeige
Anzeige
10. Juni 2014, 08:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swisscanto bringt Hochprozenter-Fonds

Die Folgen der strengeren Kreditvergabe der Banken auf Grund der weltweiten Regulierungen bieten laut Swisscanto für Anleiheninvestoren neue, ungeahnte Chancen und legt einen Hochzinsfonds auf.

Breitenmoser-Swisscanto750 in Swisscanto bringt Hochprozenter-Fonds

Thomas Breitenmoser, Swisscanto: “Neuer Fonds bietet klassische Vorteile von Hochzinsanleihen bei geringerem Risiko.”

Mit dem Swisscanto (LU) Bond Invest Secured High Yield sollen Anleger von signifikanten Rendite-Risiko-Vorteilen gegenüber klassischen High-Yield-Anlagen profitieren. Weil die Banken bei der Kreditvergabe strengere Vorschriften einhalten müssen, erschwert sich für Unternehmen mit tieferer Schuldnerbonität der Zugang zu Bankkrediten und sie decken deshalb ihren Kapitalbedarf anderweitig.

Banken reduzieren Firmenkredite zunehmend

Sie emittieren besicherte Anleihen zu Konditionen, die für Anleger besonders im aktuellen Niedrigzinsumfeld attraktiv sind. Als Erstemittenten müssen diese Unternehmen häufig eine Emissionsprämie, also höhere Zinsen zahlen. Die Märkte stehen hier erst am Anfang eines Zyklus, denn die Banken werden zunehmend Firmenkredite reduzieren, damit die Risiken in ihren Bilanzen reduziert werden.

Dadurch wird sich das Angebot an Secured High Yield Bonds weiter vergrößern. Der Swisscanto (LU) Bond Invest Secured High Yield ist laut Swisscanto eine Europapremiere und investiert weltweit in Anleihen, die durch Vermögenswerte von Unternehmen wie zum Beispiel Maschinen, Lizenzen oder Lagerbestände besichert sind.

Keine Anleihen im CCC-Bereich

Im Falle eines Konkurses dienten diese Sicherheiten als Pfand, um die Forderungen der Anleger zu begleichen. Aus Sicherheitsüberlegungen verzichte der Fonds ganz auf Anleiheninvestitionen im Bereich von CCC, womit das Ausfallsrisiko des Portefolios gegenüber klassischen High-Yield-Portfolios signifikant sinke.

“Mit dieser Produktidee bauen wir unser Angebot im Bereich High Yield konsequent aus. Anleiheninvestoren bietet sich mit dem Swisscanto (LU) Bond Invest Secured High Yield eine attraktive Möglichkeit, um die klassischen Vorteile der Hochzinsanleihen bei geringerem Risiko zu nutzen. Der Fonds stellt zudem eine Alternative zum ausgereizten Markt der Secured Loans dar und erwirtschaftet dort Rendite, wo es noch nicht alle tun”, sagt Thomas Breitenmoser, Mitglied der Geschäftsleitung von Swisscanto und verantwortlich für die internationalen Märkte.

Foto: Swisscanto

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterrechte: Kündigung aus Eigenbedarf abgelehnt

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 29. März Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen Berufs- oder Geschäftsbedarfs formuliert. Im vorliegenden Urteil klagte eine Vermieterin, deren Ehemann die Wohnung des Beklagten gewerblich nutzen wollte.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz: “Maklern mehr Heimat bieten”

Am 28. März nahmen mehr als 4.800 Besucher an der elften Auflage der Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM-Messe) der Münchener Fonds Finanz teil. Der Maklerpool stellte im Rahmen der Veranstaltung die vorläufigen Geschäftszahlen für 2016 vor und startete gleich zwei neue Projekte zur Bindung von Vermittlern.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...